Weihnachten Verreisen

Reisen zu Weihnachten

Das Weihnachtsfest ohne Ihre Lieben ist für Sie ein Schrecken, aber Sie wollen trotzdem nicht zu Hause feiern? Reisen über Weihnachten - das funktioniert auch bei der kurzfristigen Planung. In Quedlinburg, der "historischen Stadt im Harz", feiern Sie Weihnachten. Möchten Sie zu Weihnachten und Silvester reisen? Sie finden bei uns die schönsten Weihnachts- und Silvesterreisen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ich mache für dich eine Weihnachtsreise.

Wohlfühlurlaub statt Familienfest unter dem Christbaum? Anstatt über eisige Highways von Familienfest zu Familienfest zu eilen oder in üppigen Bahnen zu sitzen, können Sie zur Abwechslung auch mal über Weihnachten reisen. Ob Winterurlaub oder Ferien unter der Palme - es gibt viele Möglichkeiten zu den üblichen Weihnachten. Plane deine Weihnachtspause erst, wenn der Pfefferkuchen in den Lebensmittelgeschäften eintrifft.

Traditionell sind viele Appartements zu Weihnachten frei - die Hälfte der Erde ist in Bewegung und wird von Verwandten untergebracht. Die Privatpersonen bewerben auf Websites wie asairbnb. de, 9flats. de oder whimdu. de ihre Appartements oder sogar ganze Gebäude für einen bestimmten Zeitraum. Und wie wäre es mit Weihnachten in einem rustikalen Bauernhof im spanischem Einzugsgebiet?

Der Privatunterkunftsdienst ist nicht nur billiger als ein Haus, oft gibt es auch Insider-Tipps oder Restaurant-Empfehlungen der Besitzer. Auch wenn London schon seit einiger Zeit auf Ihrer Liste steht, ist Weihnachten vielleicht die günstigste Zeit, um die britische Metropole zu besuchen. Anlässlich des zweiten Weihnachtsfeiertages, der in der Regel auf den 25. Oktober entfällt, gewähren die Fachhändler erneut Preisnachlässe auf Saisons.

Der gemeinsame Aufenthalt auf einem der schoensten Weihnachtsmaerkte Deutschlands koennte auch ein versoehnliches Erlebnis sein, bevor Sie sich von Ihrem Weihnachtsfeiertag verabschiedet haben. Weitere Tips für ein andersartiges Weihnachten findest du auf Merian.de.

Die Reiseroute der europäischen Bürger zu Weihnachten

In der Weihnachtszeit sind in Europa mehrere tausend Menschen im Aufbruch. Nach Angaben des GoEuro-Portals nimmt die Reisetätigkeit bereits eine Handelswoche vor Weihnachten spürbar zu. Allerdings sind die meisten Menschen in den drei Tagen vor dem Weihnachtsabend auf dem Weg. Auch ab dem 31. Oktober bin ich wieder für alle Reisenden erreichbar, da viele Menschen in Europa an Sylvester an einen anderen Platz fahren wollen.

Was die Reservierung Ihrer Weihnachtstour betrifft, denken die europäischen Bürger gern nach. Rund 72% aller Weihnachtsreisen werden in der Regel in der Zeit von Anfang bis Ende Dezember gebucht. Auf der anderen Straßenseite scheinen die Engländer bei der Reservierung ihrer Weihnachtstour auf der sicheren Straßenseite zu sein. Sie haben den geringsten Prozentsatz an Last Minute-Buchern.

In allen Staaten ist der Prozentsatz der Early Bookers relativ gering. Dagegen sind Reisende in Frankreich und Italien weniger geneigt, ihre Weihnachtstour monatelang im Voraus zu buchbar. Betrachtet man, wohin die europäischen Bürger über die Feiertage reisen, so erkennt man, dass sie meist in ihrem eigenen Heimatland sind.

Eine normale Weihnachtsfahrt ist etwa drei bis vier Tage lang. Auf Auslandsreisen sind die Nachbarstaaten oft am populärsten. In Deutschland kommen oft Reisende aus Frankreich und Italien. Besonders populär ist Frankreich bei Urlaubern aus Spanien und Italien. Wenn Sie zu Weihnachten unterwegs sind, sind Zug und Autobus die Hauptwahl.

Die beiden Verkehrsmittel machen jeweils rund 40 Prozentpunkte des gesamten europäischen Durchschnitts aus. Im Vereinigten Königreich sind Autobusse mit einem Buchungsanteil von 56% eindeutig das meistverwendete Verkehrsmittel. Der Eisenbahnwert erreicht einen Stand von 30 vH. In Frankreich liegt der Bahnverkehr bei 54% und im Bereich des Busfernverkehrs bei rund 30%.

Die Beliebtheit von Bussen und Bahnen ist in Spanien nahezu gleich groß, während in Italien und Deutschland die Eisenbahnen einen großen Wettbewerbsvorteil haben.

Mehr zum Thema