Wanderurlaub Toskana

Toskana Wanderurlaub Toskana

Die meiste Zeit der Toskana ist zum Wandern geeignet. Spazieren Sie durch verträumte Dörfer, befestigte Türme, alte Olivenhaine und schöne Weinberge. Erfahren Sie jetzt mehr über die Reise in die Toskana. Ein abwechslungsreicher Wanderurlaub vom Mittelmeer bis zum Apennin. Die wunderschöne Landschaft der Toskana ist ideal zum Wandern.

Die Toskana | Bergwandern in Italien

Die meiste Zeit der Toskana ist zum Ausgehen da. Abgesehen vom "klassischen", oft gefotografierten Buch Toskana der Weingärten, Ölbäume und Reihen von Zypressen im Chianti -Gebiet zwischen Florenz und Sinai können Sie auch ganz andere Naturlandschaften entdecken: das steile Marmorgebirge der apulischen Berge im nordwestlichen Teil, die sanften, hügeligen, markanten Hügel der Kreta um Pienza und Montipulciano, die Mittelgebirge des Apennins, die breiten, dünn besiedelten Hügel der maremmanischen Region, die Küsten- und Gebirgstouren auf Elbas.

All dies sind wunderschöne Ausflugsziele, besonders im Sommer, wenn Besen, Mohnblumen, Orchideen und viele andere Blüten die Umgebung mit kräftigen Farbtönen bedecken. Lediglich der Zeitraum von Ende Juli bis anfangs Oktober ist für Wanderungen ungeeignet: Für Wanderfreunde ist die Gegend relativ gut erschlossen: In vielen Regionen gibt es eigene Karten und in mehreren deutschen Publikationen werden Tourneen in der Toskana aufbereitet.

Eine eigene Selektion der schoensten Trails findet sich im Wanderfuehrer Toscana (DuMont Reiseverlag), Updates des Buches hier. Nach fünf Tagen kommt man von Florenz nach Südtirol, nach weiteren neun Tagen von Südtirol nach Pitigliano. Eine kürzere Version des zweiten Teils führt in fünf Tagen von Santiago nach Montepulciano.

Wanderungen und Radtouren Toskana - geführte und individuelle Touren

In der Toskana gibt es so viel mehr zu entdecken als in den berühmten Städten Florenz und Pisa mit ihrem geneigten Türmchen und den pittoresken hügeligen Landschaften und Zypressenalleen. Die Toskana hat viel mehr zu bieten. Die Toskana ist ein Paradies für alle. In der nördlichen Toskana liegt die Guarfagnana, eine fast unangetastete Gebirgswelt, von deren Bergen man eine wunderbare Aussicht genießt, und im SÃ??den die gleichnamigeinsel. Romantisch, aber auch atemberaubend ist die kleine Stadt Napoleon.

Die Toskana bietet eine traditionelle Spa-Kultur und gastronomische Spezialitäten wie den berühmten Qianti. Erlebe die Landschaft der Toskana auf verschiedenen Wander- und Radtouren in kleinen Reisegruppen oder einzeln. oder auch einzeln - in deinem eigenen Rhythmus, bestelle den Viking Newsletter und gewinne einen von 3 Reiseangeboten im Wert von 100 EUR pro Monat!

Toskana, Führungen in Italien

Der Charme der Toskana und ihr Kulturerbe: traumhafte Ortschaften, befestigte Türme, antike Ölbäume und schöne Winzer. In der Nähe von San Gimignano gehen wir entlang der Zypressengalerien. Das alles erfahren wir in dieser vielfältigen Bergwanderwoche in den Bergen von Pisa. Information über die Bergwanderwoche. Bei einer ersten Rundtour erkunden wir die nahe gelegene Gegend von Alica.

Spaziergang durch die Ölbäume, an den Weingärten entlang und bis zur Landhaus Saletta, bevor wir am späten Vormittag zu unserem Bauernhof zurückkehren. Fahren Sie durch das Arno-Tal. In dem kleinen Dorf Vitolini, in der NÃ??he von Ampoli, geht es durch helle WÃ?lder zum Geburtsort von Leonardo da Vincis. Palästina, an der Schnittstelle zwischen den Bundesländern Pisa und Florenz, wurde im Hochmittelalter heftig umstritten.

Wir beginnen nach einer kurzen Führung durch die Stadt unsere Tour zum Berg Montfoscoli und zurück nach Alica. Volterra, dessen Ursprünge auf die Erben der Trusker zurückgehen, ist nicht nur eine der Ã?ltesten StÃ?dte Italiens, sondern auch eine der schönsten der Toskana. Auf einer kurzen Fußwanderung von Prato D'Era nach Volterra erforschen wir die umliegenden Hügel und haben genügend Zeit, die Innenstadt zu besuchen.

Wandern Sie entlang der Via Francigena in der Hügellandschaft von San Gimignano. Panorama-Bergwanderwege und eine wunderschöne Zypressenallee führt uns zum Montauto, einem kleinen Dorf mit einem herrlichen Ausblick auf die Turmbauten von San Gimignano. Danach gibt es die Gelegenheit zu einem kleinen Busch in der Innenstadt von San Gimignano. Fahrt zur Cartaña de Certosa di Pisa.

Von hier aus geht der Weg zum Montemagno und zur 537 Meter hohen Burg mit herrlichem Blick über das Arno-Tal, nach Pisa und, bei guter Fernsicht, bis zum Wasser. Information über die Bergwanderwoche. Bei einer ersten Rundtour erkunden wir die nahe gelegene Gegend von Alica. Spaziergang durch die Ölbäume, an den Weingärten entlang und bis zur Landhaus Saletta, bevor wir am späten Vormittag zu unserem Bauernhof zurückkehren.

Fahren Sie durch das Arno-Tal. In dem kleinen Dorf Vitolini, in der NÃ??he von Ampoli, geht es durch helle WÃ?lder zum Geburtsort von Leonardo da Vincis. Palästina, an der Schnittstelle zwischen den Bundesländern Pisa und Florenz, wurde im Hochmittelalter heftig umstritten. Wir beginnen nach einer kurzen Führung durch die Stadt unsere Tour zum Berg Montfoscoli und zurück nach Alica.

Volterra, dessen Ursprünge auf die Erben der Trusker zurückgehen, ist nicht nur eine der Ã?ltesten StÃ?dte Italiens, sondern auch eine der schönsten der Toskana. Auf einer kurzen Fußwanderung von Prato D'Era nach Volterra erforschen wir die umliegenden Hügel und haben genügend Zeit, die Innenstadt zu besuchen. Wandern Sie entlang der Via Francigena in der Hügellandschaft von San Gimignano.

Panorama-Bergwanderwege und eine wunderschöne Zypressenallee führt uns zum Montauto, einem kleinen Dorf mit einem herrlichen Ausblick auf die Turmbauten von San Gimignano. Danach gibt es die Gelegenheit zu einem kleinen Busch in der Innenstadt von San Gimignano. Fahrt zur Cartaña de Certosa di Pisa. Von hier aus geht der Weg zum Montemagno und zur 537 Meter hohen Burg mit herrlichem Ausblick auf das Arno-Tal, nach Pisa und, bei guter Fernsicht, auf das Wasser.

Inmitten der Hügel von Pisa, im Zentrum von Alica, befindet sich der landwirtschaftliche Betrieb Borgo di Alica, ein Bauernhaus aus dem 13. Jahrhundert, das von den Eigentümern Clara und Roberto mit viel Liebe renoviert wurde. Danach Fahrt mit dem Autobus oder Taxi zum Agritourismus Borgo di Alica (ca. 45 Minuten). Mit dem Zug / Bus: Steigen Sie in Bologna und Florenz um nach Pontedera und fahren Sie mit dem Autobus nach Palaia.

"Schöne Spaziergänge und ein großartiger Agriturismo: vielleicht nicht ganz so gut - aber sehr individuell mit fantastischem Abendessen. Die Toskana und ihr Kulturerbe: traumhafte Ortschaften, befestigte Türme, alter Olivenhain und schöne Winzer. In der Nähe des Geburtsortes von Leonardo da Vincis, dem Aussichtspunkt über Pisa,.....

Mehr zum Thema