Wanderung Bayerische Voralpen

Bayerische Voralpenwanderung

Von Aschau aus wandern Sie zur Kampenwand, strukturiertes Isartal und die sanften Walddrücke des bayerischen Alpenvorlandes. Von Lenggries aus ist der Gipfel erreichbar (leichte Wanderung). Warst du schon mal auf einer geführten Wanderung? Erwandern Sie preisgekrönte Wanderwege im Chiemgau und genießen Sie die Premium-Qualität - nicht nur die herrliche Aussicht ist ein Erlebnis.

Bergwandern über den Ährenkopf Bayerisches Alpenvorland Fischbachau

Eine kleine Gebirgskette im bayrischen Voralpenland, die nicht jeder weiß, die leicht zu besteigen ist und auf der Sie eine bemerkenswerte Aussichtsplattform haben? Dort treffen Sie auf einen Schildbaum und folgen dem gelbe Schild "Bucheralm" (Kesselalmweg) auf der rechten Seite. Nach einer Tischlerei schließt man sich einer Waldstraße an und geht in mehreren Kurven im Forst bergauf.

Folgen Sie an einer markierten Kreuzung (1015 m) mit Sitzbank und roter und weißer Barriere dem rechten Waldwegarm (Ww. "Bucheralm"). Sie erreichen bald eine große T-Kreuzung ("Forststraße Bucheralm") und biegen hier in die linke Seite ein. Nach wenigen Kilometern führt ein Wanderpfad (Ww. "Bucheralm") im Forst nach oben aufwärts. Sie überqueren nach kurzem die Waldstraße und fahren weiter auf dem markierten Steinturm.

An einer kleinen Felswände entlang steigt der Weg einen Abhang hinauf und gelangt dann zu den Alpweiden der Bukeralm ("1227 m"). Bei der Alm geht der berühmte Waldweg zu Ende. Bereits in der ersten Abwärtskurve verzweigt sich ein Weg nach links (Ww. "Steingrabner Alm"). Nun ist es auf diesem Weg mit geringem Höhenunterschied über bewachsene Felsen und Pfähle durch einen bewaldeten Bereich (orangefarbene Markierung!).

Kurz vor der nicht bewirtschafteten Privatbaracke Steingrabner Alm (1262 m) geht der Weg auf eine Waldstraße über. Sie überqueren den Waldweg, gehen durch ein Weidetor zum Weidehang (bitte das Weidetor wieder schließen!). Art/Problem: Die fachlich einfache Wanderung verläuft überwiegend durch leichten Bergwald, der jedoch einen schönen Blick auf das Leiterzachtal und die Bergwelt von Tegernsee und Schliersee bietet.

Hinter der wunderschön gelegene Bueralm folgt man einem engen Weg durch einen Felswald (Rutschgefahr bei Nässe). Anmerkung: Im Hochsommer finden Sie auch Alpvieh auf der Bergwiese, schließen Sie das Weidetor sorgfältig. Landkarte: From the Bavarian State Surveying Office, Mangfallberg, 1:50. 000 or alpine club map BY16, Mangfallgeberg osten t-Wendelstein, 1:25.000. .

Wenn eine GPS-Spur gespeichert ist, fungiert die Map auch als Wegeskizze. Mit dem in der linken oberen Ecke der Landkarte eingebauten Navigator können Sie den Landkartenausschnitt bewegen, zensieren und vergrößern. Zusätzlich können Sie die Speicherkarte mit Maus und Maus steuern. Verwenden Sie die Pfeile, um die Map nach oben, nach oben und nach unten zu bewegen.

Bewegen Sie die Map mit der gedrückten rechten Maustaste immer in die richtige Position. Auch in der Kartendarstellung wird durch einen Klick mit der rechten Maushälfte vergrößert, durch einen Klick mit der rechten Maushälfte verkleinert (Strg + Mausklick für Mac-Benutzer).

Mehr zum Thema