Wandern in München

Bergwandern in München

Spaziergänge, Spaziergänge und Touren mit Hunden in München und Umgebung. Holen Sie sich Ideen für Wanderungen und Tourenvorschläge in München und Umgebung. Manche Wanderungen sind zweigeteilt, so dass Sie noch entscheiden können, ob Sie die kürzere oder die längere Variante wandern möchten. Rund um München haben wir fünf Wanderungen für Sie, die auch an schönen Herbsttagen noch möglich sind. Hier finden Sie alle Informationen.

Zweite Teichkette von Ibersberger

Eine Stadt mit über einer Million Einwohnern ist ein Mekka für Wanderer, dann ist es München. Sie haben die Wahl: Wir machen Ihnen die Wahl leichter und begeistern Sie für die Wanderzeit mit 8 ausgesuchten Wanderungen in und um München. Isarrundwanderung auf dem Münchener Land: Von Piratenspielplätzen über Ruderboote bis hin zu einem Umweg in den Tierpark bietet diese familiengerechte Führung eine Vielzahl von Variationsmöglichkeiten.

Über die Isar entlang der Isar geht es durch das Landschaftsschutzgebiet Puppling Au zum zwischenzeitlich idealen Gaststätte Aujäger und weiter zum Südbahnhof Wolffratshausen, von wo aus Sie mit öff. Transportmitteln leicht nach München zurückkehren können. Auf abwechslungsreiche Weise bringt Sie der Seerundgang im Starnberger Land über die Mäuseinsel - meist am Wörther Seeufer entlang - und ermöglicht einen Ausflug durch Kunst, Landschaft und Kulinarik für die ganze Stadt.

Ein kurzer, aber lohnender Ausflug zu den Keltenausgrabungen in Holzhausen: Diese Route verläuft auf einem Waldweg zum Keltenberg, einem quadratischen Wall, bevor sie auf dem Weg nach draußen zum Startpunkt zurückkehrt. Auch für Kinderwagen ist die Strecke geeignet. Der Uferwanderweg auf der östlichen Seite des Eiszeitalters Ammersee verläuft von Hermann stadt nach nordwärts bis Stein, wo Sie sich im Seehaus Schreyegg im Gastgarten befestigen können, bevor Sie mit dem Boot zurück nach Hernigching und von dort mit der S-Bahn nach München fahren.

Der Jasberg-Kurs verläuft durch zwei Regierungsbezirke durch den Alpenraum Tegernsee: Von Otterfing aus geht es zunächst durch den Forst zum Killerlack-Teich und weiter zu einem gemütlichen Schanigarten, bevor ein Wiesenweg zum Startpunkt zurückführt. Unterschiedliche Pfade gehen auf den Brauneckgipfel (1.555 m): Zum Beispiel über den Garlandkessel oder entlang des Grats zum Latschkopf und weiter über die Ächselköpfe nach Bendicktenwand - oder von Weigscheid über einen leicht ansteigenden Almwanderweg zum Milchhäuschen (848 m) und weiter zur Kotalm (1.200 m) im Hochsauerndem Landgut.

Mehr zum Thema