Wandern im Februar Bayern

Bergwandern im Februar Bayern

Genusswandern: der Geschmack der Berge. Weil Wandern gerade in Bayern mehr ist als nur ein Ausflug in die Natur. Ihr Skiurlaub in Bayern / Winterurlaub wird ein Erlebnis im Nationalpark sein. Zum Glück beginnen die Mandelbäume auf Sizilien bereits Ende Februar zu blühen.

Fünf winterliche Hütten im Februar

Diejenigen, die mit uns übereinstimmen und für Februar noch auf der Suche nach passenden (und auch offenen) Almhütten sind, raten wir zu 5 Almhütten im bayerischen Raum, die einen Aufenthalt lohnen. In unmittelbarer Nähe der Skihütte gibt es auch eine Loipenanlage. Diejenigen, die sich für Winterwanderungen aufwärmen wollen, müssen ihre Schnellschuhe nicht selbst zur Schutzhütte ziehen, sondern können sie mitnehmen.

Für ihre beispielhafte Führung wurde die Almhütte übrigens 2003 mit dem Umweltzeichen des Bergvereins prämiert und ist auch Teil des Programms "So geschmecken die Berge" des DAV. Mitten im kleinen, aber feinen Skigebiet der Telbergbahn befindet sich die Röhrenkopfhütte am Schwangauer Tegelberg bei Füssen im bayrischen Allgäu. Im Naturpark Geigelstein oberhalb der niederkaselmischen Niederkaserne in den Hochgebirgsalpen des Chiemgaues gelegen, bieten wir hungrigen Gästen 365 Tage im Jahr Schutz.

In der Wintersaison zieht die Alm sowohl Skitourenfahrer als auch Wanderer an - und nicht zuletzt: leidenschaftliche Schlittenfahrer, die den Waldweg nach Sachsen hinunter eilen können. Rodelschlitten können bei uns ausgeliehen werden. Eine Rückkehr an den Gipfel zahlt sich aus, denn die Priesterhütte ist auch in das Vorhaben "So geschmecken die Berge" eingebunden und präsentiert ihren Besuchern daher exklusiv und regional.

Auch mit der Herzogsstandbahn können Sie die Almhütte komfortabel ohne Schweißtropfen auf der Vorderseite erreichen. Wenn Sie die bayrischen Köstlichkeiten erwerben wollen, können Sie mit den Tourenskis am Rand der Piste hochklettern. Besonders am Donnerstag tummeln sich viele Skitouristen in der Baracke, denn dort spielt sich jede Woche bis 22:00 Uhr ihr bekannter Schitourenabend ab.

Das Haus ist bis Ende des Monats April offen.

Bergsommer - Wandertipps, Bergführungen, Klettersteige, Klettertouren, etc.

Aber auch im hohen Gebirge gibt es zahlreiche Ziele, die auf gekennzeichneten Wegen bestiegen werden können, ohne die Gletscher zu berühren. Unsere Palette reicht von einfachen Bergwanderungen über praktische Gebirgstouren mit kleinen Klettereien bis hin zu herausfordernden Routen mit Häufigkletter-Einlagen. Eines haben alle Tourneen jedoch gemeinsam: Sie können das Drahtseil zu Haus belassen.

Je nach den Bedingungen im hohen Gebirge können jedoch Steigeisen erforderlich sein (z.B. Gipfelbesteigung am Hochfeiler). Der Klettersteig ermöglicht es auch Nicht-Klettern, den Reiz des Kletterns im exponierten Felsen zu genießen. Aber es gibt auch viele mittelschwere Möglichkeiten, die ein echter Leckerbissen sein können. Egal ob einfacher eiserner Weg oder anspruchsvoller Ferrata: Die Wahl in den Alpen ist für jeden Gaumen zu haben.

Im Falle von Gewittern können Sie auf dem Ironweg rasch in große Probleme kommen. Bei Reisen mit Kleinkindern in den Alpen sind die Tourenplanung und die Motivations-Küste der Erziehungsberechtigten besonders auffällig. Auf dieser Seite findest du Tips und Ratschläge zur Tourenplanung und zum Wandern mit Babys, kleinen und großen Stecken. Ob gemütliche Bergwanderung oder Seetour zum einfachen Berggipfel oder mit der Familie über den Klettersteig.

Mehr zum Thema