Wandern im Chiemgau

Bergwandern im Chiemgau

Chiemgauer Wandern, Chiemgauer Bergwandern, Alpinwandern, Aschau im Chiemgauer Schnitzeljagd "Schnitzel für Kinder". Für Ihren Wanderurlaub stehen Ihnen im Chiemgau zahlreiche Wanderwege zur Verfügung. Die Chiemgauer Alpen bieten atemberaubende Ausblicke, die sich ideal für ausgedehnte Wanderungen eignen. Bergwandern in Seebruck am Chiemsee. Das Chiemgau ist als wahres Wanderparadies bekannt.

Im Chiemgau die 20 schönste Bergwanderungen.

Von Bayern bis Tirol und Salzburg reichen die Hochgebirgsalpen. Die meisten Berge sind in dieser Gegend, die genau genommen zu den Voralpen zählt, weniger zerklüftet als weiter südlich auf dem Hauptalpenrücken. Daher ist die Wanderzeit im Chiemgau besonders lang. Die vielen schönen Aussichtspunkte sind leicht zu besteigen und daher auch für Wanderungen mit Kleinkindern oder als Wintertour geeignet.

Im Chiemgau zum Beispiel sind die bayerische Kammerwand, der Gereigelstein und die Hohengern populäre und beliebten Aussichtspunkte für Ganzjahreswanderungen. Östlich weiter, in Richtung Salzburg, werden die Gebirge rauer: Die auffällige Steinplatte mit ihrem 1869 m hohen Berggipfel löst sich schlagartig nach südlich in einer steilen Wand ab, von der aus man eine herrliche Sicht hat.

Der recht leicht aufsteigende Nordhang ist jedoch ideal zum Wandern. Es ist der höchstgelegene Gebirgszug der Hochalpen des Chiemgau und befindet sich direkt an der deutsch-österreichischen Abgrenzung. Vom 1961 m hohen Berggipfel hat man einen weiten Blick in den wunderschönen Berchtesgadener Massivpark. Der Fels, über dem das hier entspringende Gewässer aufsteigt, entstand in der späten Epoche.

Das ist ein imposanter Bergfluss, dem Sie auch durch die Schlucht der Weißenbachschlucht auf einem Spazierweg und hölzernen Fußgängerbrücken nachgehen können. Auch am Chiemsee, der etwas weiter nördlich liegt und wegen seiner Grösse auch als " Bayrisches Becken " bezeichnet wird, findet man grosse Wassermengen. Es ist der zweitgrößte Binnensee Deutschlands und besonders wegen seiner Lage in den Hochalpen bekannt, denn die Verbindung von Weitsee und sanftem Gebirge führt zu einem sehr schönen Aussichtspunkt.

Aufgrund der relativ weichen Gipfel- und Kammstrukturen sind bis in den Monat hinein mehrere Höhentrails möglich. Im Chiemgau gibt es viele familien- und anfängerfreundliche Spazierwege. In sechs Stufen führt der Fernwanderweg Via Alpina auf einer lilafarbenen Strecke durch die Hochgebirgsalpen. Wichtigste Ansatzpunkte für Spaziergänge im Chiemgau sind Samersberg, Priental, Achental, Ruhpolding und Imzell.

Mehr zum Thema