Von Berlin nach Bayern

Aus Berlin nach Bayern

Mit der Deutschen Bahn und dem ICE (Intercity Express) können Sie von Berlin nach München Hauptbahnhof fahren. Zug von Berlin nach München: Billig mit dem Zug von Berlin nach Weißenburg in Bayern und vergleichen Sie alle Zugverbindungen mit anderen Gottesdiensten. Buchen Sie jetzt einen günstigen Flug nach Bayern bei einem Spezialisten. Wie viele Kilometer gibt es von Berlin nach Bayern?

Selbst in der bayrischen Landeshauptstadt selbst eröffnen sich den Gästen alle möglichen Wege - vom Shopping über den Museumsbesuch bis hin zu gastronomischen Highlights.

Selbst in der bayrischen Großstadt selbst eröffnen sich den Gästen alle möglichen Wege - vom Shopping über den Museumsbesuch bis hin zu gastronomischen Highlights. Vielfältige Sehenswertes wie das Stadthaus am Wiener Platz mit seinem bekannten Gitarrenspiel, Stachus, Virtualienmarkt, Neue und Hohe Donau akothek, das Deutsche Haus oder der Englische Park vervollständigen Ihren Städtetrip durch München. Weil Sie die freundliche bayerische Hauptstadt ganz nebenbei kennenlernen müssen!

Landeswahl und Bundespolitik: Wenn ein bayrisches Erdbeben Berlin trifft - Politics

Die Tatsache, dass ein Gesetz des Bundesministers des Innern über weitere geschützte Herkunftsstaaten an Bayern zwei Tage vor der Bundestagswahl bald versagen könnte, scheint nach wie vor ein sehr Abseitsgedanke zu sein. Aber wenn Markus Söder nach Sonntagabend keine andere Wahl hat, als die Gruenen in die Regierungsgeschäfte zu bringen, kann dieses Phänomen rasch eintreffen.

Und es wäre nicht einmal die gravierendste Nebenwirkung, die das drohende Erdbeben in Bayern auf die Berliner Landesregierung haben könnte. Ob an schwierigen Tagen für Kanzler, CSU und SPD-Chefs oder am Ende der Großen Regierungskoalition - wenig ist absehbar, aber kaum etwas Unvorstellbares. Eine Übersicht über die eventuellen Konsequenzen der bayerischen Wahl am Vortag.

Die Angela Merkel hätte allen Anlass, ihren immerwährenden Plagen aus dem südlichen Raum einen Klatsch zu ersparen. Für das schlechte Aussehen ihrer Regierung ist Merkel mitverantwortlich, und die Chancen auf Verbesserung sind schlecht: Mit der Erniedrigung werden CSU und SPD zu noch schwierigeren Partnern. Inwieweit weitere drei Jahre einer großen Regierungskoalition unter Merkel unter diesen Voraussetzungen noch Sinn machen würden, ist eine Fragestellung, die auch in der kraftpragmatischen CDU nicht mehr verboten ist.

In der Partei ist die bayerische Wahl jedoch noch nicht der Maßstab für Merkel, sondern die hessische Wahl zweiwöchentlich. Es ist kein Zufall, dass Merkel am kommenden Wochenende zusammen mit dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier vor der Öffentlichkeit erscheinen will, um eine mögliche Analyse der Wahlen vorzunehmen. Ein Zusammenbruch der CSU koennte noch als Beleg fuer den Anti-Merkel-Kurs der Bayern interpretiert werden.

Es sei nicht gesichert, dass Merkel sich auf dem CDU-Parteitag im vergangenen Monat als Parteivorsitzende durchsetzen koenne. Um Bundeskanzlerin ohne Parteipräsidentschaft zu sein, hat sie das bisher immer ausgelassen. Was sich Seehofer lieber wünscht, ist nicht bekannt - dass der Auswahlabend seine Karriere beenden wird oder dass er den vorhersehbaren Wirbelsturm bis auf weiteres überstehen wird.

In Berlin können sowohl sein Weggang als auch sein Aufenthalt zu Unruhen führen. Derjenige, der den Vorsitz der Partei übernimmt, müsse sich in Berlin selbst überdenken und sich erneut erweisen. Bei einem schwarz-gruenen Buendnis in Bayern waere die Perspektive gleichfalls ungemuell. Die Perspektive mag für die CSU und den Premierminister Markus Söder seltsam sein, aber die Staatspolitik greift kaum dort ein, wo sich heftige weltanschauliche Unterschiede zwischen den Beteiligten ausbreiten.

Doch in Berlin könnte ein solches Zusammengehen zu einem echten Kulturbruch vor allem innerhalb der christlichen Gesellschaftsschicht auslösen. Alexander Dobrindt, der Vorsitzende der CSU-Landesgruppe Berlin, hat bekanntlich nie ein Geheimnis aus seiner Ablehnung der Gruenen gemacht. "Alle werden sich wegen Hessen zusammenreißen", sagt die Teilnehmer. Das ist natürlich diszipliniert gemeint, ganz nach dem Motto: Wer eine Führungsdiskussion in die Wege leitet, behindert den Wahlweg der Hessengenossen, die mit rund 23 Prozentpunkten weit vor der Bundes-SPD sind.

Doch hinter den Schauplätzen hat die Führungsdiskussion schon lange begonnen, eine Katastrophe in Bayern würde den Stress deutlich erhöhen. Nach Angaben einiger Beteiligter gab die Bundestagsfraktionssitzung am Donnerstag einen Ausblick darauf, wie die Parteiführung um Andrea Nahles in Zukunft angegriffen werden könnte. Es ging um die inhaltliche Genehmigung der SPD-Minister für Waffenexporte nach Saudi-Arabien durch den BSI-Rat.

"Die Nahles und das Mädchen sehen verflucht veraltet aus", sagt ein perfekt vernetztes Kongressmitglied. Wir können so nicht mehr weitermachen, alles ist Schrott, wir ließen uns im Grünen mitreißen, unsere Leitung ist schlecht", wird die Party als Underground-Stimmung bezeichnet. "â??Vize-Kanzler Schrott ist sich noch immer kein Engagement fÃ?r ein soziales Europa bewusst, ein Bundestagsabgeordneter beschwert sich, niemand merkt, dass der Bundesfinanzminister ein SPD-Mann ist: "Olaf Schrott existiert nicht wirklich, Nahles hat zu kÃ?

"Die klägliche Situation der SPD ist das wichtigste Diskussionsthema für die Sozialdemokraten: "Alle reden mit allen, alle reden, alle reden, dass etwas geschehen muss, aber niemand weiss, was und wie", droht Nahles mittelbar, sich diese Handelswoche aus der großen Regierungskoalition zurückzuziehen. Andere in der Leitung behaupten auch, dass man nicht nach einem Ende der Regierungskoalition strebt, aber man kann in eine Situation geraten, in der man keine andere Möglichkeit hat.

Nahles hatte ein Zeichen für die parteiinterne Linkspartei parat, die es mit der großen Regierungskoalition besonders schwer hat. Die Linkspartei, die mit so wenig wie möglich Strafen wie möglich einen Wohlfahrtsstaat anstrebt, begrüßte die Ankündigung.

Mehr zum Thema