Urlaubsreisen mit Hund

Ausflüge mit Hund in die Ferien

Erlebnisurlaub mit Hund, Abenteuer- und Kultururlaub mit Hund, Städtereisen mit Hund, Wellnessurlaub mit Hund oder Golfurlaub mit Hund. Hinweise für einen Urlaub mit einem Hund: Reiseutensilien, Dokumente und worauf Sie beim Fahren Ihres Hundes besonders achten sollten. Fährst du mit deinem Hund in den Urlaub? Ferienreisen sind für viele Menschen eine willkommene Gelegenheit, sich zu entspannen und neue Länder kennenzulernen. Der Urlaub steht vor der Tür und viele Menschen in Hundezuchtgemeinden stehen vor der Wahl: Urlaub mit oder ohne Hund?

Ferien mit Hunden: Die 10 am meisten hundefreundlichen Staaten der Erde

Bei vielen Deutschen ist vor der Abreise die Fragestellung, was mit ihrem Hund während der Fahrt geschieht. Doch nicht jedes Haus erhält einen Hund mit offenem Arm. Ausgehend von der Zahl der hundefreundlichen Häuser pro Jahr hat die Reiseinfosuchmaschine Kayak.de im Sommersemester 2015 ein Rangliste aufgestellt, in der Ferienländer den Hund herzlich willkommen sind.

Für die Planung eines Urlaubs in einem besonders hundelustigen Staat ist die Wunschliste auch heute noch gut. Denn mit dem PKW kann man dorthin reisen, was für den Hund viel weniger Belastung mit sich bringt als ein Flugzeug. Die Schweiz steht an erster Stelle der hundefreundlicheren Staaten der Erde. Bei uns finden Sie die meisten Ferienhäuser, in denen der Hund zugelassen ist.

Besonders an der Nord- und Ostsee gibt es viele Unterkunftsmöglichkeiten, in denen man einen Hund unterbringen kann. Manche Häuser haben sich gar darauf konzentriert, Meistern UND Hunden eine spezielle Entspannung anzubieten, wie z.B. das bayrische Hotel Moldanisch-See. Nicht nur für Menschen, sondern auch für den Hund gibt es hier Wohlbefinden, sowie einen eigenen Pool und eigens geschulte Ausbilder.

Marokko ist eine der zehn am meisten hundefreundlichen Nationen der Erde. Weshalb gerade für den Hund ein willkommener Gast ist, ist aus der Kajakstudie nicht klar. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die am meisten hundefreundlichen Staaten der Welt:

Ferien mit einem Hund: Wie es glatt läuft

Wer im Sommer nicht auf die Begleitung seines Vierbeiners verzichtet, muss sich auch auf seine Reisevorbereitung einstellen, denn immerhin sollte auch der vierbeinige Freund die Fahrt auskosten. Hundebesitzer, die sich früh vorbereiten und an alles Notwendige glauben, können sich auf einen entspannten Ferienaufenthalt freuen. Die Planung eines Hundeurlaubs ist prinzipiell eine gute Sache - sofern sich Ihr Wunschurlaub auch mit den Anforderungen des Tieres in Einklang bringen läßt und diese einzeln bewertet werden können.

Wenn Sie es vorziehen, am Karibikstrand in der prickelnden Sonneneinstrahlung zu knistern, ist Ihr Hund sicher kein guter Gefährte. Der wird deinen Hund durcheinander bringen. Doch jetzt, im späten Herbst und Frühwinter, konnten sie einen aktiven Urlaub in einem milderen Südklima einplanen und ihr Vierbeiner wird sich freuen.

Wenn Ihr Hund jedoch noch sehr klein oder älter ist, ist ein anspruchsvoller Wanderschuhurlaub nicht empfehlenswert. Wenn Sie den Komfort eines Sterne-Hotels geniessen möchten, müssen Sie vermutlich für eine weitere Unterkunft für Ihren Hund bezahlen. Natürlich ist Ihr Hund auf einem Zeltplatz oder in der Wohnung nicht zugelassen.

Das Stellen von Fragebögen bewahrt Sie vor Enttäuschungen, also sollten Sie es vor der Reservierung überprüfen. Das Beste daran ist, gemeinsam eine eigene Urlaubscheckliste zu entwerfen, die Tatsachen für den gewünschten Feiertag sowie die Wünsche und möglichen Restriktionen Ihres Tieres zusammenzustellen. Schönes Klima, ein attraktiver Urlaubsort und genug Zeit für den vierbeinigen Freund - das sind die idealen Voraussetzungen für Hundehalter, die gerne reisen.

Ein Urlaub mit einem Hund sollte - wenn möglich - nicht in letzter Minute geplant werden. Denn es muss gut durchdacht sein, ob Ihr Hund in Ihren Traumurlaub einbezogen werden kann und soll. Mit einer persönlichen Auswahlliste finden Sie das richtige Feriendestination, die richtige Unterbringung und die richtigen Freizeitaktivitäten für Sie und Ihre Familie.

Stell dir folgende Fragen: Was ist mein Traumurlaubsziel? Darf mein Hund aufgrund der geltenden Vorschriften in dieses Gebiet eingereist werden? Sind die Wetterverhältnisse für meinen Hund zur vorgesehenen Ferienzeit günstig? ¿Wie kann ich an mein gewünschtes Urlaubsziel reisen? Darf mein Hund mit mir reisen? Was mache ich im Ferien? Kann ich es mit meinem Hund machen?

Benötige ich am Urlaubsort vielleicht eine Pflege für meinen Hund? Wo und wie möchte ich im Sommer unterkommen? Darf mein Hund dort sein? Bei einem Hund müssen Sie nicht auf einen Sonnenstrand oder einen aktiven Skiurlaub im Winter verzichten: So ist Deutschland mit 30,3% das populärste Reiseland für Deutsche, vor Spanien (12,6%), Italien (7,6%), der Türkei (7,4%) und Österreich (5,9%), der aktuellen Reiseauswertung der Forschungsgemeinschaft Ferien und Reisen e. V. "Das Mithundefahren ist nicht schwierig, wenn man die einschlägigen Vorschriften und Anforderungen frühzeitig erkennt und einbezieht.

Allein die EU-Haustierpässe im Jahr 2004 ermöglichen fast unbegrenzte Reisen", sagt Marius Thünte, Pressevertreter des Dt. Tierschutzbundes e. V., "Die meisten Schwierigkeiten entstehen, wenn Hundebesitzer zu spat sind oder ihren Urlaub mit Hunden nicht genügend planen. Wenn Sie in der EU unterwegs sind, muss Ihr Hund immer gechipt und impfen und einen EU-Haustierpass haben.

Auch wenn es rechtlich zulässig ist, Ihren Hund dabei zu haben, ist es möglich, dass die Gegebenheiten vor ort einem entspannenden Ferienaufenthalt im Weg sind. Jetzt auf der Landkarte auf das entsprechende Herkunftsland klicken: Neben der Tatsache, dass die Einfuhrbestimmungen für das Auslande oft bestimmte Schutzimpfungen verlangen, sollten Sie vor der Abreise immer einen Haustierarzt mit Ihrem Hund konsultieren - auch wenn Sie nur in Ihrem Herkunftsland sind.

Er führt einen Gesundheits-Check durch und informiert Sie über die möglichen Gefährdungen Ihres Wunschziels und Ihrer Reisetätigkeiten mit dem Hund. Prof. Dr. Theo Mantel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundestierärztekammer, rät: "Bei Südreisen ist nach Absprache mit dem Veterinär ein Reisekrankenschutz notwendig. Es geht darum, begründete Hinweise zu geben, die dazu beitragen, den Hund - aber auch den Menschen - vor Parasitenbefall und seinen Konsequenzen zu bewahren, damit der Gemeinschaftsurlaub von Mensch und Hund reibungslos, gesünder und ohne Buße verlaufen kann.

Was für eine Gefahr kann mein Hund auf Urlaubsreisen darstellen? Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna hat uns in einem Gespräch viele Fragestellungen beantwortet, die für jeden Hundehalter vor der Reise von Bedeutung sind. Vorsichtshalber sollten Sie nicht nur für sich selbst, sondern auch für Ihren Hund einen kleinen Verbandskasten einpacken, damit Sie im Ernstfall alles zur Hand haben.

"Zusätzlich zu den Arzneimitteln, die Sie Ihrem Hund sowieso geben müssen, sollten Sie die folgenden Dinge mitnehmen:": Ein Nylon-Maulkorb kann auch dann von Bedeutung sein, wenn Ihr Hund während einer veterinärmedizinischen Prüfung zum Schnaufen neigt. Lass dich von deinem Haustierarzt auch bei der Zusammensetzung deiner Tierreiseapotheke aufklären. Erkundigen Sie sich von zu Haus aus nach den Anschriften der Veterinäre am Urlaubsziel und verpacken Sie die Anschrift und Telefonnummer in den Erste-Hilfe-Kasten.

Wer ungeschützt in einem PKW umher springt, ist für den Autofahrer eine große Abwechslung und kann im Extremfall zu einem Verkehrsunfall werden. Nach Angaben des ADAC ist Ihr Haustier bei einer Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h mit der Notbremse kurzzeitig bis zum 30-fachen seines Körpergewichtes ausgesetzt: Bei einem 30 kg wiegenden Hund können das 900 kg Schlaggewicht sein.

Bei einem Sturz verursachen diese Belastungen unweigerlich schwere Schäden für den Hund und die Mitfahrer. Für Ihren Hund im PKW gibt es unterschiedliche Sicherheitssysteme, die Sie einzeln berücksichtigen müssen. In unserem Videofilm "Wie man mit Hunden gut im Wagen fährt" können Sie sich hier die entsprechenden Vorzüge anschauen:

Stellen Sie die Box bequem mit Bettdecke und Polster auf, damit sich Ihr vierbeiniger Freund auf der Reise allmählich an das Heim anpaßt. Andere bewährte Mittel zur Sicherung von Hunden im Automobil sind Sicherheitsgitter und -netze. Für längere Autoreisen sollten Sie alle zwei Std. eine Ruhepause einlegen, damit sich Ihr Hund auflockern und etwas frisches Trinkwasser einnehmen kann.

Gib deinem Hund während der Fahrt wenig zu essen. Eine volle Bauchgegend kann Brechreiz und Brechreiz im Fahrzeug verursachen, aber auch eine völlig leere. Für grössere Tiere und ihre Besitzer ist eine Zugfahrt in der Regel nicht zu empfehlen, da es kaum lange Haltezeiten gibt, damit sich Ihr Hund abkoppeln kann.

Andererseits ist eine Zugfahrt mit einem Hund teuer, denn bei Hunden, die nicht in eine Tragetasche passt, wird die halbe Erwachsenenfahrkarte bezahlt. "Im Allgemeinen ist eine Fahrt im Laderaum eines Flugzeugs für einen Hund sehr stressig, da die Versuchstiere viel Krach haben. Sprich also mit deinem Haustierarzt, wenn du einen Flug mit deinem Hund planst", sagt Prof. Theo Mantel, Vorsitzender der Kammer der Tierärzte.

Auf jeden Falle müssen Sie sich überlegen, welche Urlaubsreise Sie von Ihrem Hund erwarten können. Um Ihrem vierbeinigen Freund am Ferienort an nichts zu fehlen, gibt es hier noch die Reisecheckliste für das Hundgepäck. Wenn Sie den Fremden und den Unbekannten an Ihrem Zielort mögen, wird Ihr Hund nach bekannten Gegenständen suchen, mit denen er sich im Ferienaufenthalt wohlfühlt.

Für Sie und Ihren vierbeinigen Freund haben wir eine Kontrollliste erstellt, die Ihnen anzeigt, welches Gepäckset Sie für Ihren Hund benötigen: Gleiches trifft auf den Ferienbestand an Tiernahrung zu! Erkundigen Sie sich vorab, ob Sie das Futter Ihres Vierbeiners an Ihrem Urlaubsziel einfach einkaufen können und ersparen Sie sich weiteres Gewicht.

Die aktive Urlaubsaktivität hat viele Vorzüge. Die meisten Menschen haben herausgefunden, dass sie auch den Stress besser reduzieren können, und das ist sicher ein wichtiger Teil eines erholsamen Ferienaufenthaltes. Das Klassische - Bergwandern und Biken mit Hunden: Zusammen mit Ihrem Tierpartner können Sie durch saftig grüne Weiden und Äcker schlendern, Gipfel besteigen oder am Ufer des Flusses entlang Rad fahren - für viele Hundehalter der Aushängeschild für Ferien mit Hund und grenzenlose Freiräume.

Hundehalter können ihre Tour selbst gestalten, natürlich müssen sie auf hautfreundliche Unterkunftsmöglichkeiten achten, die den vorgesehenen Wander- und Radtouren so nahe wie möglich kommen und auch auf Hundeeignung geprüft werden sollten, da ein auf der Tour liegendes Klettersteiggelände ohne geeignete AusrÃ?

So können Sie auch ohne vierbeinigen Freund eine Bergtour, eine Radtour oder sogar eine Stadtrundfahrt unternehmen. Reiseagenturen, die sich auf die Belange von Hundehaltern spezialisieren, veranstalten Einzel- oder Gruppenausflüge mit Hunden, so dass Sie sich um nichts Sorgen machen müssen. "â??Die Anforderungen der Hundehalter an Ihren Ferienaufenthalt weicht nicht erheblich von den Anforderungen der Nichthundehalter ab.

Wenn es den Menschen Spaß macht, dann freut sich auch der Hund, sagt Nadja Hoffmann von www.travel4dogs. de, einem speziellen Reisebüro und Tourveranstalter für Ferien mit Hund, bei unseren Fahrten muss sich der Hundehalter nicht um die Gestaltung seiner Fahrten sorgen, so Hoffmann. Die Schwerpunkte von www.travel4dogs.de sind bewegliche Fahrten sowohl für Einzel- als auch für Sammelreisende sowie Kurzurlaube mit Hund.

"Bis zu 25% mehr Hundehalter nutzen unseren Dienst jedes Jahr", bemerkt Hoffmann und bekräftigt den zunehmenden Trend zum aktiven Urlaub mit Hunden. Unter www.travel4dogs.de findet man ein umfassendes Reiseangebot mit Hund sowie eine Datenbasis für die Suche nach passenden Urlaubsunterkünften mit Hund. Bei der DTV können alle Anbieter von qualitätszertifizierten DTV-Sternunterkünften ihr Feriendomizil vorlegen.

Rund 360 Übernachtungsmöglichkeiten offerieren "Urlaub mit Hund". Dazu kommen mehr als 700 Übernachtungsmöglichkeiten, die Tiere in Ihrer Übernachtung begrüßen. www.urlaub-mit-hund. de offeriert Übernachtungen für Ihren Aufenthalt mit Hund - ob Ferienappartement, Cottage, Hof oder Hotelanlage mit Hund. Bei sportlichen - Trainingseinheiten mit Hund: Mittlerweile gibt es Hundesport Hotels.

Du verbringst deine Ferienzeit mit Gleichgesinnten, knüpfst neue Verbindungen und hast Zeit, gemeinsam zu reden. "Play & Fun with Gehorsam", "Agilität für Einsteiger und Fortgeschrittene", "Mantrailing für Einsteiger und Fortgeschrittene", "Trickdog-Seminar", "Discdogging" oder auch eine "Grundausbildung für einen entspannenden Hundealltag" - jeweils mit renommierten Kursleitern - sind nur einige der angeboten werden.

Damit Sie sich bei Ihrem Besuch so entspannt wie möglich fühlen, ist der Hund natürlich im ganzen Hause erwünscht. Die Zimmer bieten nicht nur einige Einrichtungen, Ihr Hund wird auch mit Schüsseln und einem bequemen Kopfkissen ausgestattet. Verschließbare Schränke für Ihr Hunde-Sportzubehör, eine Hundespülung mit speziellen Handtüchern, umzäunte Spielplätze mit Zugriff auf einen natürlichen Teich sowie ein Foodservice mit über 120 Trocken- und Nassfutterarten vervollständigen das Programm des Hundestuj....

Der Service für Ihren Hund ist im Mietpreis imbegriffen. Bei uns gibt es ein sportives Leistungsangebot für Sie und Ihren Hund: Für Kenner - Lass deine Seelen mit deinem Hund zusammen hängen ist kein Gegensatz mehr. Damit ist der Hund optimal versorgt, während Herrin und Meister die Wellness-Angebote ausnutzen.

Massagen, die das Wohlergehen der Menschen erhöhen, Spannungen abbauen, die Mobilität fördern, den Schmerz mildern oder auch beruhigende Nerven -, Angst- oder Stresstiere haben sich bei Hunden inzwischen etabliert. Ein Ferienhaus mit passenden Menschen- und Tierangeboten ist die krönende Maßnahme für einen entspannenden Wellness-Urlaub mit Hund. "Das Sternenhotel für Hundehalter heißt "Fünf Sternen für vier Pfoten": In dem Raum, in dem der Hund allein sein darf, stehen bereits Hundenapf und Kuschelschlafplätze für Ihren Hund zur Verfügung.

Das Hotelpersonal nimmt Ihren Hund auf Anfrage mit. Die Highlights sind auch fünf unterschiedliche Gaststätten im Hause, von denen zwei für die Mitnahme der Hunde und natürlich auch eine Hundekarte zur Verfügung stehen. Wellness-Hotel mit Hund ist kein Widerspruch: Auch im Sommer kann Ihr Hund dabei sein, wenn Sie sich für Ski fahren und Wintersportarten interessieren.

Mit dem Hund können Sie wandern oder Schneeschuhlaufen und auch Schlitten fahren. In der winterlichen Strand- und Seestimmung laden Sie und Ihr Hund zu langen Wanderungen ein, anstatt sich in den eigenen vier Mauern vor dem allgemeinen Feuerwerk verstecken zu müssen. Im Hunderteisebüro Urlaubshund aus Bad Bramstedt gibt es nur Dachhütten, Reetdachhütten, Seehäuser, Luxusvillen und urige Blockhüte mit Fokus auf Nord- und Ostsee.

Ferien auf der Alm oder in der Alm liegen im Trendwende. Den Alltag hinter sich zu lassen und die herrliche Landschaft in vollem Umfang zu geniessen, ist durch einen Ferienaufenthalt in einer Almhütte abseits von Stress und Rummel gewährleistet. Auch Ihr Hund wird damit zufrieden sein und Sie müssen nicht einmal auf Komfort zurechtkommen.

Das Angebot reicht von der schlichten Holzhütte, in der Sie ein originelles Wohnen geniessen können, bis hin zum luxuriösen Chalet mit Sprudelbad und Saunagenuss. Wenn Sie in einer Almhütte urlauben, ist es wichtig, frühzeitig zu klären, ob und unter welchen Voraussetzungen Ihr Hund Sie mitnehmen darf. Frag auch hier, ob dein Hund für ein paar Std. allein sein kann.

Oft ist es gestattet, einen Hund mitzunehmen, aber die Besitzer der Hütten benötigen eine "Rund-um-die-Uhr-Betreuung" und das hat entsprechende Auswirkungen auf Ihre Aktivitätsplanung. Andernfalls wählt man die Position der Hütte nach seinen Wunsch. Mit diesen speziellen Anbietern für Hüttenurlaube können Sie nach Hüttenurlaube mit Hund und weiteren Merkmalen auswählen: Urlaubshilfe für tierische Freunde "Wenn Sie mein Haustier haben, nehme ich Ihr Haustier" Wer wirklich zu dem Schluss kommt, dass er seinen Hund nicht mit in den Ferien fahren kann und will, hat dank der Maßnahme "Wenn Sie mein Haustier haben, nehme ich Ihr Haustier" des Bundes Tierschutzverbandes e. V. eine ausgezeichnete Gelegenheit, seinen Vierbeiner in vertrauenswürdige Hände mitzunehmen.

Bitten Sie andere Hundehalter auf der Hunderasse oder in der Hundestaffel um einen passenden Snack. Ich wünsche Ihnen einen schönen Feiertag,

Mehr zum Thema