Urlaub see Bayern Familie

Ferien See Bayern Familie

Die Familienhotels in Bayern sind auch in der kalten Jahreszeit gut gefüllt. Vor dem Alpenpanorama können Sie auch in Bayern schwimmen und Ihren Urlaub genießen. Entdecker durch den Wald, bauen Räuberverstecke oder setzen als Piraten Segel. In Deutschland - Bayern - Oberbayern. Mit dem Chiemsee steht der größte bayerische See zur Verfügung.

Sommerferien auf dem Bio-Bauernhof Höfler im Bayernwald

Es gibt sehr unterschiedliche Zeiten im Bayrischen Regenwald und jeder hat seinen eigenen Charme. Das klare und von Tag zu Tag kürzere Tageslicht lädt uns ein, den Bayrischen Regenwald mit Rucksäcken und Wanderstiefeln zu ergründen. Der größte Badeseen des Bayrischen Waldes lädt zum Baden und Planschen ein. Die Wanderung ist natürlich die wohl allerschönste und aufregendste Disziplin im Bayern.

Eine gut markierte Wanderroute, die dem Bergwanderer die attraktivsten Orte im Bayrischen Walde öffnet, ist dafür die optimale Grundlage. Nach und nach werden Sie eine liebevolle Umgebung kennenlernen. Für Ihre Fahrradtour bieten wir Ihnen im Bayrischen Regenwald die optimale Route und auch die schnelle Route für Ihr Moped. Für diejenigen, die es gerne behaglich mögen, ist ein E-Bike der perfekte Ort, um die Natur zu genießen.

Erster Bodensee

Unsere "Top 6" von Bergseen für den Familienurlaub: Für die Anwohner allein der " Bodensee " ist der Bodensee der beste Ort für berg- und wassersuchende Angehörige inmitten des Dreiländerecks Deutschland, Österreich und Schweiz. In Deutschland mit den Städten Friedrichshafen, Konstanz, Bregenz in Österreich und Sankt Gall auf der Schweiz können Sie hier wochenlang wohnen:

Schwimmen & Radfahren am See, Wellenreiten & Segeln, Boots- oder Fährfahrten über den See, Wanderungen auf dem gleichnamigen Pfändern oder Säntis, der das Panorama auf der schweizerischen Westküste vorgibt. Wunderschöne Badeseen, herrliche umgebende Bergwelt, die auch mit der Familie und den Kleinen gut zu erreichen ist.

Gute Tourismusinfrastruktur mit Sommerbergbahnen, Almweiden und Almhütten in familienfreundlicher Entfernung, Hotelanlagen, Gasthäusern und Ferienappartements sowie saubere, frische Gebirgsseen zum Bad. Hier finden Sie unsere Tips für Spitzingsee, Schliersee & Tegernsee mit Kindern: Von München mit der Bahn (BOB) zum Schliersee und mit der Familie (oder dem Junggesellenabschied) eine halbstündige Steigung zur Schliersberg-Alm zum Mini-Golf, dann mit der Sommerschlittenfahrt zurück zum See.

Hoch zum Spritzingsee und mit der Verladebahn bis zum Verladebahnhof und weiter zur Rotation. Übernachtung im Rotenwandhaus. Wahlweise zur Schronfeldhütte und über den Rauschkopf zur Bimmelbahn. Übernachten Sie am Spritzingsee mit Ihrem Wohnmobil am See. Übernachten Sie im DAV-Selbstversorgerhaus oder in einer der DSV-Hütten am Zweisee. Wenn du weiter oben sein willst, kannst du auf dem Joenner gehen oder auf der "Großen Reibn" (eher ohne Kinder) um den See wandern.

Wenn Sie noch anspruchsvollere Ziele haben, können Sie auch auf den Kopf des Watzmanns klettern (mit Kleinkindern nur bis zum Watzmannshaus und dort übernachten) und ihn zu den Wimbachgrieß (definitiv ohne Kinder) bringen. Von Bartholomä mit grösseren Kleinkindern über die Saugsasse bis zum Kleinen Häuschen und Übernachtung dort (im Voraus reservieren!!!!!!). Kinderlos: Von Saarbrücken über Petersburg und Weißbachl-Scharte ins Steinmeer und dann über Kölner Landhaus und Südasse nach St. Bartholomä.

Besonders gut gefallen uns die Italiener am Lago Maggiore: Hier ist die Bootsanlegestelle von Maccagno. Unser Tipp für den Lago Maggiore: Übernachtung, Speisen und Getränke auf der italienischsprachigen Ebene, z.B. in Maccagno. Diejenigen, die sich von der italienschen Landesgrenze aus entlang der Nordwestküste schlängeln, finden immer einen Parkplatz entlang der Küstenstraße, hier ist die Übernachtung mit dem Wohnmobil für eine Übernachtung an den Schildern gestattet!

Bei Maccagno gibt es einen Gratis-Nachtplatz in der Schule/Gymnastik nur wenige Schritte vom Platz entfernt. Nehmen Sie die Fähren von Maccagno nach Cannobio. In der oberen Hälften mit der von den umgebenden Bergen dominierten Inselgruppe mit den Städten Rio, Thorbol, Limone y Marcesine und in der südlichen Hälften, wo die Gebirge allmählich zu Ende gehen, werden die Sandstrände weiter, die Lagerplätze und Ortschaften umfangreich.

Der Campingplatz ist einladender, die Dörfer erstrecken sich am Fuße des Berges und die Chancen in den Bergregionen sind unerschöpflich: mit der Eisenbahn bis zum Gipfel des Berges und zu Fuss oder mit dem Fahrrad wieder hinunter, weiter nach Arco zum Bergsteigen oder auf dem Via Ferrata, frühes Wellenreiten oder ganz unkompliziert mit der Trajektfähre von Málszze? über den malerischen Limone-Kreis gleiten.

Welche sind Ihre Lieblingsbeschäftigungen, die Berg und Meer verbinden?

Mehr zum Thema