Urlaub mit vier Hunden

Ferien mit vier Hunden

Urlauber mit vier Pfoten sind bei ihnen willkommen. Nach etwa zwei bis vier Wochen treten die ersten Symptome der Erkrankung auf. Ein Urlaub auf vier Pfoten ist im Harz, am Bodensee, im Schwarzwald und im Saarland eine gute Idee. Auch wollen wir nicht auf unsere Freunde auf vier Pfoten verzichten. Einem unbeschwerten Urlaubsglück auf vier Pfoten steht nichts im Wege.

Ferien Dänemark mit 4 Hunden - Auswahl aus 36 Ferienwohnungen - Auswahl aus 36 Ferienwohnungen

Freue dich auf einen netten Urlaub in Dänemark mit 4 Hunden mit der ganzen Gastfamilie oder Freunden in einem Feriendomizil. Bei uns können Sie leicht das passende Urlaubsdänemark mit 4 Hunden für Ihren Urlaubsdänemark mit 4 Hunden aussuchen. Bei uns findest du immer die grösste Anzahl von Ferienwohnungen für deinen Dänemarkurlaub mit 4 Hunden.

So können Sie sich rasch einen Gesamtüberblick über alle Urlaubsangebote für Ihr Dänemark mit 4 Hunden zulegen. Unabhängig davon, für welches Feriendomizil Sie sich für Ihren Urlaub in Dänemark mit 4 Hunden entscheiden, sind Sie immer durch die Preiskarte von uns mit dabei. Wenn Sie weitere Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Suche nach einem Haus für einen Urlaub in Dänemark mit 4 Hunden haben, können Sie sich gerne an unsere Kundenbetreuung wenden.

Dänemark ist mit seinen vielen hundert Inselchen und mehr als 7.000 Kilometern Küste ein ideales Urlaubsziel für die ganze Familie: kinderfreundlich, schön, mit schönen Sandstränden und schönen Aussichten. Aktive Urlauber sind hier ebenso zu Hause wie Erholungssuchende - Dänemark ist ein Urlaub für alle! Bei uns findest du große Ferienwohnungen in ganz Dänemark - du sparst mind. 10%!

Ferienwohnungen in Dänemark mit Pool: Die größte Selektion - Luxus-Ferienhäuser in Dänemark. Ferienwohnungen in Dänemark günstige Miete: Auf dieser Seite findest du die größte Anzahl an Last-Minute-Ferienhäusern. In Dänemark gibt es für den Angelferienaufenthalt mehrere Orte und Varianten.

Ferien mit der vierbeinigen Freundin

Hast du schon einmal den dummen Tipp gehört, dass "Hunde auf Fahrtreppen mitgenommen werden müssen"? Es geht nicht darum, dass Sie einen Vierbeiner in den Urlaub nach Wales mitbringen müssen, aber Sie werden hier eine großartige Zeit vorfinden. Hier werden nicht nur Tiere toleriert - Sie sind auch sehr willkommen.

Grossbritannien ist bekannt als eine Land der Hundefreunde. Wir können uns hier in Wales keinen einzigen Anlass ausdenken, warum Sie Ihren eigenen Vierbeiner nicht mit in den Urlaub nehmen sollten (immerhin haben wir selbst 450.000). Sowohl in den Gebirgen als auch an der 1.350 Kilometern lange Küstenlinie gibt es genügend Raum, den Vierbeiner an der Leiste zu halten.

Das betrifft sowohl Sie als auch Ihren eigenen vierbeinigen Partner. Auch mit den ÖPNV ist das Mitfahren mit Hunden ein Klacks. Reisende dürfen zwei Vierbeiner unter Einhaltung einiger vernünftiger Vorschriften mitbringen ( "Der Lokführer kann z.B. ablehnen, wenn dänische Deutsche Doggen im Eisenbahnwaggon herumlaufen und Fahrgäste lecken dürfen....).

so als ob ein Hundehalter dies je erlauben würde). Das Gleiche trifft auf den Bus zu: Es ist dem Fahrer überlassen, aber brave Vierbeiner sind an jedem Ort zu haben. Schauen Sie sich unsere Unterkunftsseiten an (klicken Sie auf das Kästchen "Haustiere erlaubt" unter Einrichtungen) und Sie werden staunen, wie viele unserer Unterkünfte, Pensionen, Feriendomizile und Caravans mit Hunden ausgestattet sind.

Man sieht, dass es nicht nur weitaus weniger Tiere gibt. Es entsteht gar der Gedanke, dass einige Plätze selbst bei einer Ankunft ohne einen Rüden sehr unzufrieden sind - schauen Sie sich dieses "hundemüde" (im richtigen Sinne) walisisches Schloss an, dessen Webseite von..... Ja, ein Köter.

In Westwales gibt es auch besondere Hundeferien, wie z.B. vier Tage Verwöhntage auf einer Bio-Farm, die von einem geistlichen Hundetrainer angeboten werden. Auch an außergewöhnlichen Stellen herrscht eine hundemäßige Stimmung - wie z.B. bei dieser Kanalschifffahrtsgesellschaft, die Ihnen bei unerwarteten Badeausflügen ein Hundetuch zur Verfuegung stellen wird. Bei manchen Naturschutzgebieten gibt es ein Hundeverbot, was vor allem während der Brutzeit durchaus nachzuvollziehen ist.

Bei anderen sind Tiere gestattet, aber Sie werden aufgefordert, sie in gewissen Bereichen an der Leash zu halten. Auf der Kueste sind an einigen Straenden im Hochsommer keine Tiere ermoeglicht. Einige Strände, wie Tenby, sind von May bis Sept. mit einem Hund verboten, aber der 3 km lange Strand von South Beach ist das ganze Jahr über geöffnet.

Die Hundehalter sind kluge Menschen. Deswegen gehören ihnen die eigenen Vorfahren.

Mehr zum Thema