Urlaub mit Hund in Kroatien

Ferien mit Hund in Kroatien

Träume Strände und einzigartige Natur - Günstige Ferienwohnungen und Ferienhäuser! Besonderer Tipp: Reisen Sie an die dalmatinische Küste! Erkunden Sie Kroatien zusammen mit Ihrem vierbeinigen Freund und schenken Sie sich gegenseitig einen unvergesslichen Urlaub mit Hund in Kroatien! Das am Mittelmeer gelegene Kroatien grenzt an Slowenien, Ungarn, Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro. Krk in Kroatien ist die nächstgelegene Insel Deutschlands und Österreichs und ideal für Urlaub mit Hund(en).

Urlaub mit Hund in Kroatien " Hund freundlich Kroatien Hotelangebote

Wählen Sie aus. Wir bitten Sie, bei Reisebeginn das Lebensalter Ihrer Kleinen anzugeben. Du reist mit mehr als 4 Schülern pro DZ? Urlaub in Kroatien mit Hund? Vor allem Istrien und die Kvarnerbucht sind beliebt, wenn es darum geht, mit dem Tier nach Kroatien zu fahren. Doch auch in anderen Regionen Kroatiens sind in vielen Häusern Hunden ein willkommener Gast.

Sie sind nicht in der Stimmung für einen Hotelaufenthalt mit einem Hund? Auch für Urlaubsliebhaber in einem Haus oder einer Wohnung gibt es hier eine große Vielfalt. Für Personen mit Hund ist die Zimmeranzahl beschränkt. Wenn du irgendwelche Probleme mit deinem Hund hast, ruf uns bitte vorher an unter 0511-56 78 600 (täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr).

Bei der Buchung (Schritt 5 "Ihre Daten") unter "Anmerkungen" tragen Sie die Art, Grösse und das Körpergewicht Ihres Vierbeiners ein. Ferien in Kroatien - nicht nur mit Hund wert!

Ferien mit Hund in Kroatien

Der Urlaub mit Hunden in Kroatien wird immer beliebter. Sie ist nicht nur ein billiges, originelles Urlaubsziel mit einer reichhaltigen, gut ausgebauten Unternehmenskultur, sondern auch sehr hundetauglich. Die beliebte kroatische Ferienregion Istria hat viele Urlaubsunterkünfte mit Hunden, aber auch etwas weiter südlich, in der Nähe von Zadar gibt es viele Ferienunterkünfte für Sie und Ihren Hund.

Für die Feiertage mit Hund in Kroatien raten wir zum Frühjahr oder Oktober, da der Winter hier sehr kalt und zu heiss für unsere vierbeinigen Freunde ist. Beschützen Sie Ihren Hund durch punktuelles Auftragen oder Sprühen gegen Ticks, evtl. in Verbindung mit einem Häkchenhalsband (Achtung!). Auch wenn es keinen 100%igen Versicherungsschutz gibt, sollten Sie einige Präventivmaßnahmen ergreifen und, wenn Sie einen Infektionsverdacht haben, Ihren Hund bei der Rückkehr aus dem Urlaub auf Sicherheit prüfen lassen:

Wutanfälle können überall in Kroatien auftreten. In Kroatien sind Veterinäre nicht so gut repräsentiert wie hier. Bei Hund im RestaurantIm Allgemeinen steht einem Besuch des Lokals mit Hund nichts im Weg. Bei vielen Gaststätten wird Ihrem Hund auch eine Wasserschüssel zur Verfügung gestellt. In Kroatien gibt es eine Reihe von Gaststätten und Bars. Kroatiens Gastronomie ist vielseitig und hat eine starke regionale Ausrichtung.

Die kroatische Küstenregion zeichnet sich durch eine typische mediterrane Gastronomie aus. In Kroatien ist die Gastronomie im Inneren recht herzhaft und gewürz. Sie sollten auf jeden Fall den Pflaumenbrand Livovic ausprobieren, wenn Sie Kroatien besuchen. Die kroatische Küstenregion bietet mehr als 600 Kilometer Sandstrand mit Hund. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du einen ruhigen Ort findet.

AllgemeinIm Öffentlichen Nahverkehr muss Ihr Hund einen Schnauzen mitnehmen. Die Freilauf von Jagdhunden ist in Kroatien in der Regelfall kein Selbstläufer. Doch Kroatien hat viele Wander- und Bademöglichkeiten fernab der Touristenorte. Aber in den großen Naturräumen wird wenig gesteuert und Sie können Ihren Hund auch auslassen.

Nehmen Sie immer Leine und Schnauze mit. Ruf daher immer den Hund zu dir und leine ihn, wenn du andere Leute triffst und bestehe nicht auf seinem "Freilaufrecht". Holen Sie sich vor der Abfahrt oder bei der Anreise die Rufnummer eines veterinärmedizinischen Notfalldienstes an Ihrem Urlaubsziel. Es wird empfohlen, sich an das örtliche Tourismusbüro in Ihrem Urlaubsziel zu wenden.

Bei der Planung Ihrer Reise wird immer empfohlen, dass Besitzer einer als "gefährlich" klassifizierten Hunderasse die aktuelle Einreiseinformation der Auslandsvertretung Ihres Ferienlandes nochmals überprüfen.

Mehr zum Thema