Urlaub Italien mit Hund

Ferien Italien mit Hund

Falls Ihr Urlaub in der Natur liegt, sind Sie auf Capalonga Camping! Ferien mit Hund in Italien. Für die Einreise nach Italien gelten die EU-Vorschriften für Haustiere. Und du willst den Hund mit dir haben? Worauf Sie bei der Einreise nach Italien achten sollten und wo Sie mit Ihrem Hund Ihren Urlaub am Strand verbringen können.

Ferien mit Hund in Italien

Als Urlaubsort mit Ihrem Hund empfiehlt sich das noch unbekannte Italien. Entdecke "La Dolce Vita" von deinem Urlaubshaus aus mit Hund. Klimaheiße Hochsommer gibt es in Italien, vor allem im SÃ??den. Im Frühjahr und in der Herbstzeit sind die besseren Reisezeiten für Ferien mit Hunden: dann ist es milde und lichtdurchflute.

HealthCountrywide von Anfang Mai bis Ende September ist das Risiko einer Übertragung der Borreliose durch das Auftreten von Krankheiten durch die Zecke gegeben. Beschützen Sie Ihren Hund durch punktuelles Auftragen oder Sprühen gegen Ticks, evtl. in Verbindung mit einem Häkchenhalsband (Achtung!). Auch wenn es keinen 100%igen Versicherungsschutz gibt, sollten Sie einige Präventivmaßnahmen ergreifen und, wenn Sie einen Infektionsverdacht haben, Ihren Hund bei der Rückkehr aus dem Urlaub auf Sicherheit prüfen lassen:

Bei Hunden im Restaurant sind Hunden in den Gaststätten amtlich untersagt. Eine gut ausgebildete Hündin und ein sympathisches Lachen können oft wahre Meisterwerke sein. Es gibt immer mehr Sandstrände, an denen Hunden herzlichst erlaubt sind. In Norditalien sind keine Tiere am Meer zu haben. Besonders in den Sommerferien ist es schwer, einen Strandplatz mit den Vierbeinern zu errichten.

Die Website des Tourismusverbandes Italiens bietet einen Überblick über die Hundebäder in den einzelnen Regionen: Hundebadestrände in ItalienAllgemeine Vierbeiner müssen in Italien ab Anfang 2009 an der leinen. Es gibt in Italien eine so genannte "Sicherheitspflicht" für Haustiere während der Autofahrt. Kleine Vierbeiner (bis 6kg) reisen in ICs und Schnellzügen gratis in einer speziellen Box (max. 70x30x50cm).

Bei größeren Hunden muss ein Fahrschein erworben werden und sie sind nur in Spezialwagen gestattet. Im Regionalzug sind in allen Wagen grössere Tiere mitgenommen. Holen Sie sich vor der Abfahrt oder bei der Anreise die Rufnummer eines veterinärmedizinischen Notfalldienstes an Ihrem Urlaubsziel. Es wird empfohlen, sich an das örtliche Tourismusbüro in Ihrem Urlaubsziel zu wenden.

Bei der Planung Ihrer Reise wird immer empfohlen, dass Besitzer einer als "gefährlich" klassifizierten Hunderasse die aktuelle Einreiseinformation der Auslandsvertretung Ihres Ferienlandes nochmals überprüfen.

Mehr zum Thema