Urlaub Bali

Feiertage Bali

Wunderschöne Strände, Paradies für Surfer, Naturforscher und Sonnenhungrige ? Entdecken Sie jetzt die besten Angebote für Ihren Bali-Urlaub! Es gibt viel über die Insel Bali zu wissen, besonders wenn Sie reisen oder einen Urlaub planen. Wahrscheinlich ist Bali das tropische Urlaubsparadies schlechthin - zumindest scheint dieses Bild der indonesischen Insel in den Köpfen zu stecken. Jetzt Yoga-Retreat auf Bali buchen.

Erfahren Sie Yoga an den Traumstränden Balis und lassen Sie sich von entspannenden Massagen verwöhnen!

aussauinsland

Die Stadt Bali befindet sich im Mittleren Osten, südwestlich von Java und zählt zu Indonesien. Mit Liebe bezeichnen die balinesischen Bürger die Toteninsel der Gottheiten und Demonen als ihre Heimstätte Bali. Die Landschaft wird von einer Kette von Vulkanen dominiert, die sich von Osten nach Westen über die gesamte Länge der Vulkane erstrecken. Farbenfrohe und vor allem induistisch beeinflusste Tempeln, die sogenannte "Pura", begeistern nicht nur Kulturliebhaber, die ihren Urlaub auf Bali verbringen.

Moderner Einfluss macht auch Ihren Urlaub auf Bali zu einem unvergeßlichen Erlebniss. Das lebendige Städtchen Kuta lädt zum Baden, zur Vergnügung und zu einem turbulenten Ausgehen ein.

Sieben gute Argumente, nicht nach Bali zu fahren.

Bali. Mit zunehmender Beschäftigung mit Umweltfragen mache ich mir mehr Sorgen über diese große Menschenflut, die normalerweise nur für kurze Zeit den langen Weg auf diese Indonesieninsel zurücklegen. Schon immer war Bali ein populäres Reiseziel, aber mit Bloggern, die über die angeblich beste Lebensweise berichteten und darüber berichteten, wurde die ganze Welt überflutet.

Je mehr Menschen dort unterwegs sind, desto mehr kommen Blogs auf die Website, um Inhalte für ihren eigenen Weblog zu erhalten und um die Leserschaft für sich zu begeistern.... Vervielfacher, so weit das Blickfeld reicht! aus. Deshalb habe ich nicht nur alle Beiträge über Bali gestrichen, sondern möchte auch aus den nachfolgenden Grund dringend von einer Anreise aberaten: Die meisten von uns sind in der Lage, die Reisekosten zu senken:

Wenn man heute das englische Sprichwort Palma de la Palma (weil es viel zu touristisches ist) hört, wird Bali - das auch Palma de Australiana genannt wird - als Superschiff angesehen, so geistlich, so leicht und gerade groß. Vergleichbar: In Costa Rica leben die gleichen Einwohnerzahlen auf einer nahezu 10-fachen Größe.

Unglücklicherweise ist man nur für das ganze Jahr über für das ganze Jahr über für das ganze Jahr über da, für das Jahr. Auch wenn Neuseeland oder Australien in der Praxis meist an eine länger dauernde Tour von 4 bis 6 Wochen denken und viele einen längerfristigen und mehrmonatigen oder einjährigen Auslandsaufenthalt einplanen, ist Bali doch anders.

Doch im Hinblick auf die Umgebung geht es nicht nur um den Flieger. Sie ist eine lnsel, die beinahe alles einführen muss, was über 4 Mio. Menschen jedes Jahr einnehmen. Dieser Sachverhalt führt auch zu enormen Treibhausgasemissionen von Schiffen und Flugzeugen - und das in einer Gegend, in der die Umweltbelange in der Regelfall aus Unwissenheit nicht berücksichtigt werden oder aus ökonomischen Erwägungen berücksichtigt werden können.

Bei vielen Interessierten trifft die folgende Aussage zu: Wo sich versierte Traveler ansiedeln, wo alle Travel Blogger das Gefühl haben, dass sie hingehen und wo viele Menschen gleichgesinnt sind, muss es schlichtweg gut und unbedenklich sein. Doch nicht jeder mag die Illes Balears so sehr wie diejenigen, die sie als ihr eigentliches Ziel bewerben. Es gibt natürlich auch traumhafte Plätze auf der ganzen Welt, aber diese katastrophalen Bedingungen sind Teil davon und alles andere als wunderbar.

Auf dieser relativ kleinen Herkunftsinsel erzeugen weit über vier Mio. Menschen täglich Tonnen von Abfällen! Jeder, der sich die aktuellen Kinofilme wie "A Plastic Ocean" ansieht, wird in die bisher noch nicht gekannte Dimension der Gesundheitsbeeinträchtigungen einführt. Zum Beispiel durch die Verbrennung von Kunststoffen. Das Inhalieren der Brüden aus verbranntem oder feurigem Kunststoff kann bereits die Lungen schädigen, da bei diesem Prozess toxische oder wenigstens unbedenkliche Stoffe wie das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid, Kohlenmonoxid, Benzol, Dioxin, etc. freigesetzt werden.

Die giftigen Verunreinigungen von Kunststoff kommen auch in die Nahrung, wenn Kunststoff beim Braten von Fischen, Wurstwaren & Co. zum Jubeln benutzt wurde.... Die verheerenden Auswirkungen der plastischen Verschmutzung in der Nähe von Bali wurden vor kurzem von einem erfahrenen Fotografen mit imposanten Fotos festhält. Das Kalkül ist sehr einfach: Je mehr Menschen auf die Inseln kommen, desto mehr Kunststoff wird produziert.

Mit zunehmender Produktion von Kunststoff wird immer mehr Kunststoff gebrannt und ins Wasser geschleudert. Indonesien ist ein Staat, in dem Umweltmassnahmen wie das Recyceln nur sehr langsam, wenn überhaupt, gefördert werden. Bei den meisten von ihnen handelte es sich um Privatinitiativen, aber es fehlten finanzielle Mittel. Bei den Lebensmitteln sollte man auch berücksichtigen, dass sich Kunststoffteile im Wasser mit der Zeit zu sehr kleinen Teilchen auswachsen, die in die Lebensmittelkette eindringen.

Sie sind vom planktonischen nicht zu trennen, so dass sie auch Kunststoff aufsaugen. Auch bei Malaria gibt es nach Angaben des Auswärtigen Amtes ein niedriges Sicherheitsrisiko auf Bali und Lombok. Wer eine Tagestour zu den bedeutendsten Attraktionen der Illes Balears gebucht hat, wird vermutlich auf eine Kaffeefarm gebracht, wo er den aussergewöhnlichen Kaffee der Schleichkatzen ausprobieren kann.

Auf der Website der Bali Tierschutzvereinigung gibt es einen interessanten Pass. Die Tiere hungern, weil der ganze Bauch das Kunststoffmaterial nicht aufnimmt. Während der Hauptsaison werden für die Besucher auf Bali tagtäglich etwa 40-60 Haien gefischt und umgebracht, nur um Haifischflossensuppe anzubieten. Sie sind nur kleine Kreaturen, aber das sollte kein Anlass sein, sie für einen Knebel zu benutzen.

Wird also zu rasch und in zu grossem Massstab zu viel und zu viel Leitungswasser genutzt, kommt es zu Wasserdrossel. Laut Tourism Watch konsumiert die Tourismusindustrie auf Bali bis zu 65 Prozentpunkte des auf der Bali vorhandenen Bades. So entzieht man den lokalen Landwirten und der Landbewirtschaftung im Grunde genommen das saubere Nass, und das führt immer wieder zu Auseinandersetzungen auf der ganzen Welt, von denen man als Reisender natürlich nichts merkt.

Abgesehen von der bedauerlichen Situation, dass Landwirte ihr Grundstück an Kapitalgeber veräußern, kommen immer mehr Menschen nach Bali, um in der Tourismusindustrie zu arbeiten, da sich der Fremdenverkehr und andere Hotelbetriebe ausweiten. Das auf einer lnsel, die im Zusammenhang mit den damaligen Umweltkatastrophen (Erdbeben, Vulkanausbrüche 2017) oder dem damaligen Terror (Bombenanschläge 2002, 2005) plötzlich immense Verluste im Fremdenverkehr verzeichnet und damit von nun an Tausenden von Menschen in die Armutsfalle drängen kann.

Es gibt natürlich immer wieder vergleichende Darstellungen, andere Staaten und Inselchen, die ebenfalls sehr touristischer und verstreuter Natur sind, aber es sollte keine so weit entfernte Siedlung mit einer so negativen Vorhersage über die bestehenden und noch zu erwartenden Umweltprobleme sein, wo der unverständliche Weg zeitgleich und doch so überhöht wird, dass immer mehr Menschen dort einreisen.

Das Zusammenfassen der oben genannten und meiner Ansicht nach gültigen Einflussfaktoren für eine so kleine Insulaner ist für mich ein Argument, diese Tour nicht zu empfehlen. In den großartigen Reiseberichten erfahren Sie alles über ganz andere und aufregende Ausflüge und müssen nicht nach Bali aufbrechen. Wer heute nach Bali fährt, darüber freundlich berichtet und Bilder veröffentlicht, muss sich darüber im Klaren sein, dass er die Umweltsituation als Vervielfacher verschärft.

Mehr zum Thema