Urlaub auf Bauernhof

Bauernhofurlaub

Das Verlangen nach idyllischem Landleben, echter Gastfreundschaft und intakter Natur wird im Sommer und Winter mit einem Bauernhofurlaub erfüllt. Sind Sie auf der Suche nach einem Bauernhof, auf dem Ihre Kinder in der Natur herumtollen und Tiere kennenlernen können? Blick auf den Bauernhof - Bauernhof Gschwend, Nesselwang Nesselwang Nesselwang.

Bauernhofurlaub ? FÜGEN - KALTENBACH

Verbringen Sie Ihren Urlaub nicht nur auf dem Bauernhof, sondern genießen Sie Ihren Urlaub mit der ganzen Gastfamilie inmitten der bezaubernden Gebirgswelt der Alpen, auf einem typischen Bauernhof mit vielen Bräuchen und der ländlichen Vorliebe für die Umwelt, die Tiere und die Verwaltung Ihres eigenen Anbaus! Wenn Sie der Wildnis und den Wildtieren besonders nahe sein wollen, dann ist einer der zahlreichen Betriebe in der Ersten Urlaubsregion im Breisgau der richtige Ort für Sie!

Zahlreiche Bauernhöfe, ob im Sommer oder im Winter, die Sie zu einem wunderbaren und besonders naturverbundenen Urlaub einladen, an einem Platz, an dem unsere Besucher nicht nur die in Reichweite befindlichen Haustiere sondern auch den Lebensalltag unserer Landwirte kennenlernen können. In den Stallungen am späten Nachmittag nach einem ereignisreichen Wander- oder Skitag mit Kleinkindern sind die Besucher auf den meisten Höfen recht herzlich dazu aufgerufen, vorbeizuschauen und im Pferdestall aushelfen.

Um den Tieren auch genug zu fressen, sorgen die Bauern den ganzen Tag über für die Pflege der Wiesen und Wiesen. Der Landwirt im Tale kann das meiste davon mit einem Schlepper erledigen, während der Berglandwirt die Feldarbeiten mit physischer Kraft und Hilfsmitteln wie Schwert oder Grab.... Die tägliche Arbeit im Stall, wo man nicht nur zuschauen, sondern auch gewissenhaft helfen kann, ist ein wichtiger Bestandteil des Tages.

Vor allem die Kleinen der Feriengäste rechnen nach Erfahrung sehnsuchtsvoll mit der stabilen Zeit, um helfen zu können. Nicht nur das Streicheln macht den Tieren Spaß, sondern auch das Füttern und Pflegen. Bei den Stallarbeiten, ob morgens oder abends, haben die Hofgäste die Möglichkeit, ihr Können beim Milchen unter Beweis mitzubringen.

Um den Tieren auch genug zu fressen, sorgen die Bauern den ganzen Tag über für die Pflege der Wiesen und Wiesen. Der Landwirt im Tale kann das meiste davon mit einem Schlepper erledigen, während der Berglandwirt die Feldarbeiten mit physischer Kraft und Hilfsmitteln wie Schwert oder Grab.... Die tägliche Arbeit im Stall, wo man nicht nur zuschauen, sondern auch gewissenhaft helfen kann, ist ein wichtiger Bestandteil des Tages.

Vor allem die Kleinen der Feriengäste rechnen nach Erfahrung sehnsuchtsvoll mit der stabilen Zeit, um helfen zu können. Vor allem die Bauern kultivieren diese bewahrten Traditions und Gebräuche und bringen sie nicht nur ihren eigenen Söhnen, sondern auch den Besuchern auf ihren Bauernhöfen bei. Die Einheimischen und auch die Besucher sind dazu aufgerufen, diesen Brauch zu erleben und im Zuge der Veranstaltung die eine oder andere Delikatesse oder den Schnaps zu geniessen.

Eine weitere kulinarische Exkursion ist der einmal im Jahr stattfindende Wochenmarkt in Füßen. Von Frühling bis Sommer können Sie jeden zweiten Freitags im ganzen Haus den Wochenmarkt besichtigen und die selbst gemachten Spezialitaeten der Landwirte probieren und erstehen.

Mehr zum Thema