Silvester in den Bergen Bayern

Sylvester in den Bergen Bayerns

Ganzjährig Silvester Ferienhäuser in den Bergen von Bayern. Auch Silvester kann ruhig gefeiert werden: ein Plädoyer, dem jährlichen Trubel zu entfliehen und das neue Jahr in den Bergen zu begrüßen. Feiertage von Weihnachten bis Silvester in Berchtesgaden. Perfekt zum Skifahren über Silvester oder zum Entspannen mit der Familie in den Bergen Österreichs, der Schweiz oder Südtirols: So nah am Himmel: der Jahreswechsel in den Bergen!

Sylvester in den Bergen

Inmitten der beeindruckenden Kitzbühler Alpen erlebt man zum Jahresende einen Neujahrsball mit Live-Musik. Das Haus in Baiersbronn verfügt über ein reichhaltiges Angebot in der Weihnachts- und Neujahrssaison sowie über ein festliches 5-Gang-Menü am 24.12. und 31.12. Silvester mit Sektempfang, Silvester-Gala-Buffet oder 6-Gang-Menü, Kaminfeuerwerk im Hotelempfangspark und Midnight-Buffet. Silvester-Angebote in Oberbayern. Die oberbayerischen Ferienorte - ob in Berlin, Garmisch-Partenkirchen oder Mittenwald - ermöglichen einen unvergeßlichen Wechsel des Jahres (bei günstigen Wetterbedingungen), z.B. bei winterlichen Wanderungen durch wunderschöne Landschaft.

Der Schliersee in den bayrischen Bergen ist sowohl im Frühjahr als auch im Herbst eine Traumkulisse. Am Silvesterabend erwartet Sie ein Gala-Buffet im Haus Karma Bavaria in Schliersee mit Live-Musik, Tänzen und Feuerwerken. Silvesterferien in den schoensten Gebirgslandschaften Deutschlands und Europas, in den Bergen, im Allgäu, im Schwarzwald, im Bayrischen Walde, im Hochharz oder Erzgebirge, im Riesengebirge oder in Tirol.

Egal ob Abfahrts- oder Langlaufski, ob Einsteiger oder Könner, geniessen Sie - bei günstigen Wetterbedingungen - Silvester im Winter in Österreich oder der Schweiz, Deutschland oder Tschechien und erleben Sie hier einen lebhaften Silvesterabend. In der Adventszeit und über Silvester reichhaltiges Rahmenprogramm sowie feierliche 5-Gang-Menüs am 24.12. und 31.12. Silvesterferien in den schoensten Hochgebirgslandschaften Deutschlands und Europas, in den Alpen, im Allgäu, Schwarzwald, Bayr. Waldgelände, sowie im Erzgebirge und Riesengebirge.

Egal ob Abfahrts- oder Langlaufski, ob Einsteiger oder Könner, geniessen Sie - bei günstigen Wetterbedingungen - Silvester im Winter in Österreich oder der Schweiz, Deutschland oder der Tschechischen Republik und feieren hier einen regen Jahrgangswechsel. Entspannen Sie sich zum Jahresende im alpinen Hotel KRONDRUCKZ. Am Silvesterabend wartet ein 5-gängiges Galadinner mit reichhaltigem Nachspeisenbuffet, auf Sie.

Der Silvesterabend wird im 4-Sterne-Posthotel Rössle mit einem Gala-Dinner und Live-Musik gefeiert.

Plätze für einen ruhigen Silvesterabend in den Bergen

Zweiter Neujahrstag auf dem Berge - ab in den Wintersaal! In der Silvesterzeit haben viele Kabinen dichtgemacht - aber ein offener Wintersaal. Ob der Wintersaal grundsätzlich offen oder nur über einen Key erreichbar ist, ist vorab zu prüfen - diese Informationen finden Sie auf der entsprechenden Hütte-Seite, im Zweifelsfall ist es am besten, den Vermieter anzurufen und zu fragen.

Aufgrund des noch immer verschneiten Winter, sind vor allem die unteren Hütte oft noch mit Wanderstiefeln erreichbar. Dabei ist zu beachten, dass Winterquartiere oft nur wenigen Menschen Schutz gewähren. Wenn also eine andere Silvester-Flüchtlingsgruppe die gleiche Vorstellung hat, kann sie knuddelig werden, oder gar sagen: Unglücklicherweise satt, zurück ins Valle.

Es ist natürlich unerlässlich, den Wintersaal so zu hinterlassen, wie Sie ihn gefunden haben. Auf einer bewirtschafteten Bleibe. Gut, je nach Grösse und Begleitung kann auf einer Almhütte auch bis Silvester sauber gezelebt werden, aber oft geht es viel bequemer und uriger zu.

Großer Vorteil: Wenn Sie am Hang übernachten, sind Sie am besten in der Ausgangsposition für eine wohltuende Bergfahrt am Morgen danach. Die folgenden Almen sind an Silvester geöffnet (bitte rufen Sie an, wenn noch freie Zimmer vorhanden sind!): Eine ausführliche Übersicht über die ýffnungszeiten aller Alpenvereinshýtten finden Sie hier.

Mehr zum Thema