Seen in Bayern mit Sandstrand

Bayerische Seen mit Sandstrand

Wie lebt man in einem schneebedeckten Dorf? fühlt sich wie am Meer an, und ein Sandstrand ist keine Seltenheit mehr. Besonderer Tipp: Das Highlight vor Ort ist der tolle Sandstrand. Beim Moosinninger Weiher gibt es auch einen kleinen Sandstrand. Es ist bei Erding.

Badeorte in Bayern

Bereits 2011 begeht das Enderndorfer Freibad sein 25-jähriges Jubiläum - mit einem großen Open-Air-Konzert auf der dafür hervorragend geeigneten Badestelle. Eine geschützte Feuchtgebiete von internationalem Rang ist der Starnbergersee 25 Kilometer nördlich von München. An der Südseite des 20 Kilometer lange und ca. 5 Kilometer großen Stausees befindet sich die Stadt Seeshaupt, die ein gemütliches kleines Bad anbietet.

Die Tegernseer Monte-Stute ist im Hochsommer die ideale Badehütte, aber im Hochsommer ist es viel reizvoller, das Naturwasser und die wunderschöne Bergwelt rundum im angrenzenden Freibad zu erproben. Dem allgemeinen Badetrubel am Tegernsee entgehen will, befindet sich der etwas exclusivere Seestrandbad Ringsee im SÃ??dwesten des Tegernsees bei Rottach-Egern in einer kleinen Erker.

Im Rundschreiben von TT-Schifffahrt steht auch die Kommune Tegernsee am nördlichen Ende des Teiches, wo der Tegernsee den Teich verlässt. Unweit der Bootssteg im Cafe und Hotelrestaurant Seeglas befindet sich das Freibad Seeglas - mit reichhaltigem Sortiment an Fischen, Wildbret, Salaten sowie Kaffee und Keks. Das Park Beach Bath, 60 Kilometer südwestlich von München, am pittoresken östlichen Ufer des Schlosses Schliersee, lädt mit seinem sprudelnden Mineralwasser zum Ausgießen ein.

Mit dem Chiemsee, dem größten bayerischen Binnensee, ist er ein richtiges Wassersportparadies für alle. Am schönsten ist wohl das Seebrucker Freibad am Fluss. Am Südostufer des Chiemsee gelegen, zählt das Überseebad zu den längste zusammenhängende Sandstränden in Süddeutschland.

Bayerisches Strandgefühl: Die 7 schönste Bäder des Landes

Sie können es in Bayern tun! Packen Sie also Ihre Badekleidung und gehen Sie zu diesen Fluss- und Meeresbädern. Auch nach 90 Jahren ist der Badeplatz noch immer ein Insider-Tipp für Liebhaber des Sternberger Meeres. Seit 1927 gibt es das geschichtsträchtige Freibad in Feldaftafing am Starnberger Meer, die Umkleideräume sind noch immer die selben, die Liegewiese und das Gasthaus sind zeitgemäß.

Ramsberg am Brombachsee ist nicht nur der grösste Binnenseglerhafen Deutschlands, sondern auch ein Sandstrand mit einem Beachvolleyballplatz. Das kleine Freibad "Alpenblick" mit Café, Badesteg und Bootsvermietung ist in Uffing am Staffelsee seit vielen Jahren Teil des Stadtbildes. Nachdem Sie in den kühleren Fluß gesprungen sind, können Sie im Hotelrestaurant am Flussufer wirklich gutes Essen genießen.

Rain ist der zweiläufigste Fluß der Oberpfalz - und für Badende in Rainstauf auch eine Ort der Erholung, Erholung und des Essens.

Mehr zum Thema