See im Bayern

Badesee in Bayern

Bei Rundfahrten rund um den See können Sie die einzigartige Landschaft genießen. Mit dem Ammersee steht der drittgrößte bayerische See zur Verfügung. Das Ammerseegebiet gehört zum Freistaat Bayern. Auch in Bayern lohnt sich ein Badeausflug zum Ammersee, der nicht weit vom Starnberger See entfernt ist. Vom Herzogstand aus der bayerische Walchensee.

Forgener See 2018: Der See ohne See

Im Allgäu, am Fuße des Neuschwansteins, ähnelt der Forggensee einer Mondumgebung. Ein Desaster für den Fremdenverkehr in der Gegend, aber einige Feriengäste haben keine Angst vor dem Wassermangel. - Fünf Kilometer vom Dock am Südwestufer des Forggenseesees bei Füssen erhebt sich die MS Füssen, der Hochmut der Fggenseeschifffahrt.

"Schau, Embol, da schlummert ein Boot ohne Wasser", schreit ein vorbeikommender Fahrradfahrer zu seiner Ehefrau. Eine Fahrt über den fünftgrössten See Bayerns kommt nicht in Frage. Bei Füssen und Schwangau am südlichen Ufer ist das Seeufer bis auf wenige Regenfälle und den Verlauf des Lechs trocken. Das MS Füssen ist ein Denkmal in einem Dock - und symbolisiert die aktuelle Tourismuskrise um den Forggensee, Deutschlands größtem Stausee: Die Stellplätze stehen still, Bootsverleiher haben keine Kundschaft und Feriengäste, die sich nicht im Voraus erkundigt haben, ärgern sich, dass es kein Brauchwasser gibt.

"Wir haben in der Forggensee-Verschiffung keinen Jahresumsatz von einer Millionen EUR, wenn wir nicht die ganze Staffel befahren können", sagt Helmut Schauer, Werksleiter der Städteschifffahrt der Stadtfüssen. Wörtlich übers etzt kommt auch das musikalische "Der Schwanenprinz" ins Meer - oder besser gesagt: Die Schauspielerinnen und Schauspieler stehen auf dem Festland.

Kein Versand ohne Wasserversorgung und ohne Wasserversorgung kein Swan Prince, so simpel ist die Kalkulation. Nicht selten ist ein leer stehender Forggensee, sondern ein vertrauter Blick für die Bewohner. Stück für Stück entwässert der Staudammbetreiber im Nord bei Rösshaupten, die Wasserleitung. Von Füssen über Augsburg nach Rain, wo der Strom in die Donau einmündet.

Sie sind wütend, selbst die Aussichten auf eine kürzere Jahreszeit schwinden. "Wenn der Forggensee kein Trinkwasser hat, fehlt in diesem Jahr ein " Minimum von 50 prozentigem " Umsatz. So weit kommt das Nass nicht. "Diese Ansicht ist auch Helmut Schauer von der Stadtverwaltung.

Zudem sollte es wegen des mangelnden geschmolzenen Wassers aus den Gebirgen viel regen. "Auch das nützt dem Fremdenverkehr nichts", sagt Schauer. Anstatt das Allgäu im türkisfarbenen Gewässer am Fuße von Neuschwanstein zu reflektieren, ist eine Mixtur aus Mond umgebung und Verlassenheit zu beobachten. In diesem Jahr kommt kein Dauercampingbus, jetzt haben wir seinen Platz", sagt Rainer Feßer, 66 Obwohl es "schon eine Schande" ist, dass der See kein Brauchwasser hat, aber ein so leer stehender See ist auch etwas ganz Spezielles.

"Obwohl Helmut Schmauer aus der City und "Kanu Kini "-Betreiber Uwe Simniok es für gut halten, dass sich einige Touristen für den leer stehenden Forggensee begeistern, sind sie mit der Situa ción de la Forggensee nicht zufrieden. Das Einzige, was ihnen weiterhilft, ist das Vorhandensein von Blei. Für Ende Juli rechnet die Schauerin mit der nächsten Entscheidungsfindung von Uniper, ob ein teilweiser Rückstau möglich ist und ob der Nordteil des Seees unternehmenstauglich ist.

Mehr zum Thema