Schönste Alpenregion

Die schönste Alpenregion

Erleben Sie die schönsten Urlaubsregionen Österreichs. Schönste Bergseen der Alpen | Foto: Christian Greither Photography. Die Gemeinschaft wurde ausgewählt, da die schönste in den Alpen besondere Qualitäten hat: Auf der Suche nach der schönsten Alm eines Almbauern im Alpenraum ist die EuRegio-Wiesenmeisterschaft. Einzigartig sind die Schweizer Alpen.

Die schönsten Gegenden Österreichs

Es wurden keine Ergebnisse durchsucht! Es wurden keine Ergebnisse durchsucht! Von sanftem Bergland bis zu Gletschergipfeln, von pittoresken Weinbergen bis zu wildromantischen Tannenwäldern, von zarten Almwiesen bis zum urtümlichen Au am Fluß - die österreichischen Gebiete verfügen über eine reichhaltige Auswahl an beeindruckenden Landschaftsimpressionen. Es wurden keine Ergebnisse durchsucht! Du erhältst sofort eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung.

Um Ihre Registrierung zu vervollständigen, müssen Sie diesen Verweis unbedingt ausfüllen. Ihr Abonnement ist fehlgeschlagen. Überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

In den Alpen 13 einmalige Gebirgsseen.

Christian Greither, Landschaften fotografieren, hält bei seinen Bergfahrten immer ganz spezielle Launen fest. In seiner Fotostrecke "Mountain Lakes" präsentiert er einige dieser beeindruckenden Augenblicke. Im Gebirge gibt es zahllose bezaubernde Plätze, die ich in meinen Fotos festhalten und mit Bergliebhabern austauschen möchte. Eine kleine Auswahl dieser Plätze finden Sie in dieser Bildserie mit 13 der schoensten Gebirgsseen in Oberbayern, Tirol, dem Allgäu, Suedtirol und der Schweiz.

Auf meiner Facebook-Seite und auf Instagram (@christian.greither.photography) präsentiere ich viele weitere Landschaftsaufnahmen.

Der schönste Wanderweg der Alpen

Genießen Sie unverfälschte Wildnis, fühlen Sie die kühle Lunge, erforschen Sie wunderschöne, dunkelgrüne Bergtäler, bestaunen Sie glasklare Bergseen: Vor allem der Alpenraum lockt jedes Jahr mehrere tausend Wanderer an. Unten können Sie nachlesen, welche die schoensten Wanderwege in den Bergen sind. Wanderungen in den Bergdolomiten, ein unvergessliches Ereignis zu jeder Zeit des Jahres. Während eines Besuchs im wunderschönen Nordtirol, der nordöstlichsten Gegend Italiens, können die Gäste ihren Blick auf die wunderschönen Berggipfel der Hohen Tatra nur genießen.

Vor allem der Dolomitenhöhenweg Nr. 8, der von Von und nach Salurn verläuft, ist bei Wanderern beliebt. Dabei wird die Faszination der riesigen Gebirgswelten mit den Überlieferungen und der Kultur der Einwohner kombiniert, die Ihnen während Ihrer Tour in kleinen Bergrestaurants gerne etwas zu essen anbieten. Mit 150 Kilometern ist der Kalkulationalpenweg, der das Ennstal mit dem Hohen Berg bei Hintergrundstoder verbunden hat, einer der größten und zugleich schönste Wanderwege im Alpenraum.

Machen Sie auf Ihrem Weg eine Pause und erfahren Sie die Schönheiten des Kalkberges an beeindruckenden Aussichtspunkten. In 11 Stufen sind die Wanderwege themenbezogen angelegt und eröffnen so jedem Bergwanderer aufregende Möglichkeiten zum Ausprobieren. Der Laufwanderweg im Oberallgäu bietet Ihnen auch auf 11 Stationen eine herrliche und unverfälschte Unterwasserwelt. Über eine Distanz von mehr als 200 Kilometern erkunden Sie das Allgäu mit seinen tief eingeschnittenen Schluchten, traumhaften Wässern und riesigen Bergmauern in all ihren Abgründen.

Der Weg führt neben herrlichen Panoramablicken auch über schroffe Naturpfade, Wiesenwege, Steigungen und phantastische Sees. Das macht ihn zu einem wahren Erlebnis für Spaziergänger. Im Gegensatz zum spanischen Jakobsweg erwartet der Gast des Südtiroler Jakobswegs keine Wallfahrten und überfüllten Wanderwege, aber hier zieren zu kleine Kapelle und Kirche den Weg und geben jedem Spaziergänger eine große Veränderung von der wunderschönen Landschaft, die den Weg einnimmt.

Heute ist die Route duMont Blanc einer der populärsten Wanderwege in den Bergen. Die 170 Kilometer lange Wanderroute verläuft durch drei Staaten. Wanderbegeisterte können die Schönheiten Frankreichs bestaunen und die herrliche Landschaft in Italien und der Schweiz genießen. Auf diesem Weg, der in der Regelfall in 7-10 Tagen zurückgelegt werden kann, müssen die Gäste etwa 10000 Meter Höhenunterschied überwinden.

Verziert mit wildem Wald und kristallklarem Bachlauf, können die Spaziergänger in gut 90 Std. 300 Kilometer Wanderwege hinter sich bringen. Auf einer Tour um diesen Gipfel können die Gäste nicht nur die wunderschöne österreichische Pflanzenwelt bestaunen, sondern auch Ziegen, wilde Gemsen und den typischen Steinadler in der Natur sehen. Durchqueren Sie das Rheintal und lernen Sie die charmanten Traditions und Gebräuche auf Ihrem Weg durch fünf Schweizer Kanton kennen!

Traditionsreiche Bauernhäuser und das reizvolle Bergpanorama machen diesen Weg zu einem echten Höhepunkt, während am späten Nachmittag unzählige Thermen zum Entspannen am Rande des Weges anregen.

Mehr zum Thema