Osterurlaub 2016 Deutschland

Oktoberferien 2016 Deutschland

Seit 2016 unter den Top 10 der Trenddestinationen für Osterferien. Besonders zu beliebten Paketzielen oder nach Deutschland, Österreich und Italien. Skifahren Sie zum ersten Mal in der Saison oder genießen Sie das Frühlingswetter in Deutschland! Die Osterfeiertage Deutschlands für 2018, das laufende Jahr, finden Sie hier. Kurztrip oder Urlaub Ostern im Wellnesshotel.

Die Deutschen verlassen sich während der Osterferien auf Städtereisen und bewährte Ziele.

Die deutschen Reisenden sind für einen kurzen Urlaub über das längere Wochende vor allem auf Städtereisen innerhalb Europas angewiesen. Die zehn beliebtesten Ziele der Osterreisenden haben sich seit 2016 kaum geändert.

Barcelona ist auch bei den deutschen Urlaubern sehr beliebt und wird sich - wie in den letzten zwei Jahren - auch 2018 einen festen Platz unter den Top 3 der beliebtesten Ziele sichern.

Die Wüstenregion Dubai erreicht als einziges außereuropäisches Ziel regelmässig die Top 10 der populärsten Osterziele der Bundesbürger. Die Flugtickets zu den Osterfeiertagen 2018 sind im Durchschnitt 61 Prozentpunkte günstiger als im vorigen Jahr. Chania auf Kreta ist mit einem Anstieg der Anfragen nach Flügen am Osternwochenende um 136% gegenüber dem Jahr zuvor das absolutes Trend-Ziel der Bundesbürger in diesem Jahr.

In den letzten zwei Jahren waren Korfu (+389% im Jahr 2017 ) und die kroatische Küstenstadt Zadar (+144% im Jahr 2016), Stranddestinationen am Mittelmeer, die Top-Trendziele für den Osterurlaub. Destinationen weiter im Norden, wie Kopenhagen, Reykjavik und Riga, die 2016 im Trendfeld liegen, gehören in diesem Jahr nicht mehr zu den ersten Zehn.

Tiflis (+104 Prozent) wird sich dagegen 2018 unter den Trend-Destinationen, einem noch unbekannten Reiseziel, den dritten Platz sichern. In diesem Jahr interessieren sich auch die deutschen Reisenden für kurze Aufenthalte im eigenen Lande. München ist mit einer Steigerung der Beliebtheit um 96 Prozentpunkte gegenüber dem Jahr zuvor die einzige deutschsprachige Destination, die seit 2016 die Top 10 der Trend-Destinationen für Osterferien erreicht.

Um die Kurzreise so gut wie möglich ohne weitere Ferientage zu geniessen, werden die Ruhetage sinnvoll ausgenutzt - die meisten Urlauber setzen ihre Abreise auf den Gründonnerstag und kehren in der Regelfall am Osterontag nach Haus zurück.

Das verlängerte Osterwochenende ist für viele die erste Möglichkeit des Jahrs, eine Pause vom Alltagsleben zu machen. Anstelle eines längeren, verlängerter Aufenthaltszeit nehmen sich die deutschen Reisenden vor allem einen Stadtrundgang innerhalb Europas vor, der weit im Vorfeld und auf effiziente Weise organisiert ist. Auf der interaktiven Weltkarte finden Sie Reisedestinationen für den Osterurlaub, die perfekt zum jeweiligen Reiseetat gehören.

Mehr zum Thema