österreich Urlaub

Österreich Urlaub

Ferien in Österreich mit Kindern am See: Österreich ist ein echtes Naturbadeparadies. Ferien mit Hund in Österreich am See und in den Bergen! Kennen Sie das Feriendestination Österreich besser und entscheiden Sie, welches Bundesland Ihr nächstes Ziel sein wird. Das Angebot ist groß: Buchen Sie jetzt das richtige Hotel / Reiseangebot für Ihren Österreich-Urlaub online! Gibt es eine gute Saison für einen Urlaub in Österreich?

Bad im Bodensee: Urlaub in Österreich sorgt für Vielfalt

Begrünte Alpweiden, verschneite Bergwelt und leuchtend bläulicher Winter: Erleben Sie die imposante Landschaft mit all ihren Outdoor-Möglichkeiten während Ihres Urlaubs in Österreich. Im westösterreichischen Tirol gibt es für aktive Urlauber eine Vielzahl von Wanderwegen in den Bergen, die im Winter zum Ausspannen anregen. Für Kinderfamilien, Boarder und Profis findet man während seines Skiurlaubs in Österreich die passende Abfahrt.

Aufgrund der unmittelbaren Nachbarschaft zu Deutschland ist ein Urlaub in Österreich auch in letzter Sekunde zu empfehlen. Sie können entweder mit dem eigenen PKW anreisen oder eine Paketreise mit dem Flugzeug in eine der Österreichischen Metropolen reservieren. Auch in Österreich ist ein Urlaub mit einem Tier möglich: Viele Übernachtungsmöglichkeiten sind für das Vierbeiner da.

Es gibt viele Reiseziele für Ihren Urlaub in Österreich. Wer einen Stadtrundgang plant, kann durch die geschichtsträchtige Grazer Innenstadt, die Landeshauptstadt der Steiermark, bummeln. Kennerinnen und Kenner werden in Salzburg viele gute Gaststätten vorfinden und Köstlichkeiten wie herzhaften Caiserschmarrn und Grießknödelsuppe genießen. Kein Thema an Feiertagen in Österreich. Die Reisenden kommen in vielen Häusern in unmittelbarer Nähe zu den Binnenseen voll auf ihre Kosten.

Romantische Pärchen erforschen die kleinen Gebirgsseen der Gegend und geniessen die gemeinsame Zeit.

Sehenswertes und Sehenswertes

In der Musikhochburg Österreichs befinden sich einige der bekanntesten klassischen Musikern und Kompositionen, und solche wie Gustav Klimt und Egon Schiele haben international renommierte Arbeiten geschaffen. Es gibt in Österreich über 2000 Paläste, Festungen und Burgruinen, und in der kulturellen Metropole Wien locken über 100 Kunstmuseen und Kunstsammlungen zu einer Entdeckungsreise.

Das ganze Jahr über lockt die Österreichische Landeshauptstadt Wien an. In Wien verbinden sich traditionell und modern, großstädtisch und gemütlich. Kultur und Kunst aus verschiedenen Zeitaltern prägt das Stadtgefüge. Höhepunkte sind das Schloß Schönbrunn, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Wiener Altstadt mit dem St. Stephans-Dom, der Wiener Burg und dem Kunsthistorischen Museums.

Natürlich ist während Ihrer Stadtrundfahrt ein Besichtigungstermin in einem der bekannten wienerischen Cafés ein Muss - im Hochsommer sind auch die rustikalen Heurigenkneipen verlockend. Die Landeshauptstadt Graz ist die zweitgrösste Metropole Österreichs. 1379 wurde Graz zur Residenz der habsburgischen Bevölkerung, und sein architektonisches Vermächtnis ist bis heute eindrucksvoll bewahrt.

Graz strahlt als hochmoderne Hochschulstadt eine lebendige Stimmung aus, ohne auf die typische Ruhe des Landes zu vergessen. Salzburg war bereits im Jahr 700 bischöflicher Sitz - seinen Aufschwung verdankt die Hansestadt dem Salzgewerbe, das lange Zeit die Haupteinnahmequelle für die Erzherzöge war. Zu den Sehenswürdigkeiten der Hansestadt zählt die hochmittelalterliche Burg Hohensalzburg, und wie in Wien und Graz ist die Altstadt UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Festivals, die im Juni und September stattfinden, gehören inzwischen zu den wichtigsten Opern-, Konzert- und Bühnenfestivals der Weltgeschichte. Die 1180 errichtete Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck befindet sich im pittoresken Innertal und ist ein spannendes Beispiel für die wechselvolle österreichische Vorgeschichte. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Italien, der Einflussbereich vieler aristokratischer Herrscher sowie von Kriegen und politischen Umbrüchen prägte das Bild der um 1500 erbauten Großstadt, deren Markenzeichen das Golddach ist.

Bereits im XVI. und XVII. Jh. war Kitzbühel eine florierende Großstadt - heute ist die Hansestadt als modisches Schneeparadies weltberühmt. In Wattens zählen die Quarzwelten des weltweit renommierten Unternehmens Swarovski zu den populärsten Sehenswürdigkeiten in Österreich. Der Besucherbereich ist in Gestalt eines Wasser sprudelnden Riesens konzipiert und verfügt über einen Fabriksverkauf, einen Parkbereich und ein Museum, in dem Sie viele Ausstellungen berühmter Kunsthandwerker und funkelnde Kunsthandwerke sowie den größten geschliffenen Bergkristall der Welt besichtigen können.

In der Mitte des Ennstals befindet sich die Benediktinerabtei Admont mit einer der schoensten und groessten Klosterkirchen der Stadt. Wer nach seinem Besuch auf der Suche nach Bewegung ist, wird im nahegelegenen Naturpark Geäuse - Österreichs jüngstem Naturpark - viele Möglichkeiten finden..... Österreichische Nationalhymne das Poem "Land der Berge" wurde inszeniert.

Obwohl die Alpenkette schutzfähig und ressourcenreich war, war das Wohnen dort lange Zeit alles andere als einladend. Österreich-Ungarn hat nach der Mordes an dem Österreichischen Thronfolger in Sarajevo am vergangenen Freitag, den 26. Juni 1914, Serbien den Kriegszustand erklärt - und der Erste Weltkrieg hat begonnen. Gemeinsam ist den Österreichern seit je her, ungeachtet von Historie, Ursprung und gesellschaftlichem Rang, die Nähe zur Natur und das Bewusstsein für Tradition.

Das Landschaftsbild und die Hochgebirge der Alpenkette sind nicht nur das größte Gut Östereichs, sie sind auch ein wesentlicher Teil seiner Persönlichkeit. Feriengäste und Gäste sind auch für das einmalige und fragile Oekosystem der Alpenkette verantwortlich. Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren in Österreich. In jedem Land gibt es ein eigenes Tourismuszentrum, und das Spektrum an SehenswÃ?rdigkeiten, AusflÃ??gen und Handlungsempfehlungen ist enorm.

Gäste aus aller Herren Länder wissen diesen Dienst zu würdigen, und vor allem Feriengäste mit Kind genießen familiengerechte Ferienbedingungen und gut geordnete Ferienarrangements. Bergwandern ist der Wunsch des Feriengastes - vor allem in Österreich! Ein dichtes Netz von Wanderwegen durchzieht die österreichische Kulturlandschaft, von simplen Familienpfaden bis hin zu herausfordernden Berg- und Bergsteigertouren wird alles angeboten.

Um auch den Schweregrad der Führungen beurteilen zu können, werden sie als leicht, mittel und schwierig klassifiziert. Für Freunde des selbstfahrenden Zweirädersports steht in Österreich ein mehrere tausend Kilometer langes Routennetz zur Verfügung. Hinweis: Das E-Bike gewinnt auch auf Österreichs Strassen und Wegen an Boden - Tirol hat sogar das grösste angeschlossene E-Bike-Routen-Netz der Erde!

Österreichs herrliche Binnenseen sind im Winter ein Paradies für Seefahrer, Wellenreiter und Badeurlauber. Mehr als 100 Sportplätze sind über die landschaftlich reizvolle Gegend Österreichs verstreut - allein ein gutes Viertel davon liegt in Niederösterreich. Um die ganze Bandbreite des Wintersports in Österreich aufzuzählen - es gibt einfach nicht genug Raum! Bis heute ist die Freude am Österreichischen Schneesport nicht nachgelassen.

Sie sind in Österreich immer beweglich und können die öffentlichen Nahverkehrsmittel oder Kutschen als Fortbewegungsmittel mitnehmen. Wer keinen eigenen Wagen hat, sollte sich einen Wagen mieten - das ist die flexibelste Möglichkeit, grössere Touren zu organisieren oder das Gebiet fahrplanunabhängig zu erforschen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Nutzung der Österreichischen Autobahnen, Highways und einiger Gebirgsstraßen mautpflichtig ist.

Mit den Zügen der ÖBB gibt es eine kostengünstige Variante zu Mietfahrzeugen. In ganz Österreich fahren mehr als 1000 Bahnlinien, und fast alle Reiseziele sind mit dem Autobus zu erreichen. Besonders populär sind auch die Flussfahrten mit Rahmenprogramm, z.B. ein Tagesausflug von Linz ins Kloster Mekk, von Wien nach Bratislava oder die kulinarischen Themenreisen in Wien.

Mehr zum Thema