Leichte Wanderwege Bayern

Einfache Wanderwege Bayern

Pilgerkirche Maria Gern, eines der bekanntesten ? Fotomotive in Bayern. Einfache Rundwanderung mit Informationstafeln über die Glasherstellung und dergleichen. Dazu gehören leichte Lehr- und Wanderwege sowie anspruchsvolle Bergtouren. Top-Wanderweg durch die Zugspitzregion.

Schweregrad: leicht (blau) Gehzeit: ca. Wandern etwas - Kinder können das auf unseren Erlebnispfaden tun!

Das Berchtesgadener Land: 15 leichte (Familien-)Wanderungen in einer traumhaften Umgebung.

Zu den eindrucksvollsten Landschaftsbildern Deutschlands gehören das Berliner und vor allem der alpine Raum. Aber in den berchtesgadischen Alpen gibt es natürlich noch viele andere hochkarätige Bergwanderungen - und nicht alle sind für Fachleute reserviert. Es gibt im Bergischen Garten viele leichte Spaziergänge, die auch für Einsteiger und für Angehörige mit Kinder gut sind.

Hier finden Sie unser E-Book ? "Bergwissen für Anfänger" zum Themenbereich des sicheren Bergwanderns mit vielen Tips und Kniffen für die Bergwelt, einer ausführlichen Checkliste und Einsteigerwanderungen. Der Weg zum 1391 m hohen Ramsauer Toter Mann - auch bekannt als "Sonnenterrasse der Ramsau" - ist ein Wanderklassiker im Bergischen Gadenerland und fast zu jeder Zeit des Jahres möglich.

Diese leichte Tour ist auch für Einsteiger bestens gerüstet. Start ist der Stellplatz des Berggasthofs Zipfhäusl (Schwarzecker Weg 8, 83486 Ramsau bei Berchtesgaden). Vier Kilometern und fast 500 Metern Höhenunterschied gibt es bis zur 1883 erbauten Schutzhütte auf dem Höhepunkt des Toten Mannes, der Betoldhütte. Die Strecke ist problemlos und auch bei den Angehörigen mit Kind sehr begehrt.

In gemächlichem Rhythmus erreichen Sie den Berg nach etwa zwei St. Der Weg führt Sie zum Ende. Die Aussicht auf den Watt Mann ist fabelhaft. Dazu kommen unzählige Sitzbänke und Grünflächen auf dem Berggipfel, die zum Entspannen anregen. Auf einem wunderschönen Forstweg - dem Soleleitungspfad - geht es weiter in Fahrtrichtung des ? Bergasthofs Berstreit. Die Aussicht ist auch hier großartig.

Von dort geht es vom Gerstreiter Gashof zurück zum Auto. Das Bergrestaurant Söldenköpfl eröffnet dem Bergwanderer ein unglaublich schönes Bergdorf. Wenn Sie nicht ganz so hoch hinaus wollen, starten Sie auf dem Parkhaus des Berggasthofs Zipfhäusl (Schwarzecker Weg 8, 83486 Ramsau bei Berchtesgaden) und gehen den Soleleitungspfad ca. fünfeinhalb km zum Bergrestaurant Söldenköpfl. Der Weg hin und zurück beträgt fast elf Kilometern, aber es gibt kaum vertikale Meter zu bewältigen.

Wenn Sie nicht so weit gehen wollen, können Sie nur etwa drei km bis ? zum Gerstreiter Berggaast. Hintersee ist einer der schoensten Gebirgsseen Bayerns. Fast drei Kilometern lang ist die Rundtour um den Hintersee, die in etwas mehr als einer halben knappen Woche durchgeführt werden kann. Auf dem Hintersee befindet sich auch eines der berühmtesten Foto-Motive aus dem berchtesgadischen Garten.

Für Anfänger und Angehörige mit Kind ist die Tour bestens geeignet. Von der Parkfläche aus geht ein netter Aufstieg rasch nach oben. Der nur 1001 m hohe Berggipfel hat einen fantastischen Ausblick auf Bad Reichenhall und die umliegende Bergwelt. Darüber hinaus bieten Ihnen die Sitzbänke auf dem Gipfeltreffen einen angenehmen Snack. Von der Parkgarage aus geht ein weiter Forstweg dem Almbach entlang.

Unbeschreiblich ist der Weg durch die Alarmbachklamm. Zielpunkt der Tour ist der Sulzersche Wässerungsfall, der über drei Schritte 114 m in die Höhe abfällt. Von dort aus hat man einen der schoensten Ausblicke auf den Watt Mann. Die einfachste Anfahrt zum Grünenstein beginnt auf dem Parkhaus Hammerstiel in Schönau. Die Steigung beginnt auf einem weiten Forstweg und setzt sich auf einem schmalen Weg fort.

Auch für Einsteiger und für die ganze Familie ist diese Version bestens durchdacht. Der Anstieg von Schönau am Schönssee ist etwas schwierig. Die ? Malerwinkel-Rundweg verläuft in Richtung des Königssees und ist auch für Angehörige mit Kind leicht zu bewältigen. Die Aussicht auf den Koenigssee von den einzelnen Blickwinkeln ist wirklich großartig. Bereits nach einer kleinen Tour ist der Aussichtspunkt Malerwinkel errreicht.

Nun geht der Rundwanderweg weiter in Fahrtrichtung Schwabenwand. Der Weg zum 1782 Höhenmeter gelegenen Ort ? Mit dem höchsten Berg des Staufenmassivs - dem sogenannten Swiesel - ist eine verhältnismäßig leichte Bergwanderung für die ganze Fam. möglich. Die Aussicht vom Berg ist wirklich umwerfend. Sie benötigen für die Reise eine gewisse Grundbedingung im Oberlauf der Reise und Sicherheit.

Die Jugendherberge ist einer der attraktivsten Aussichtspunkte im Berliner Landgut. Die Aussicht auf Königssee und Watzmann ist umwerfend. Bis auf 1800 Höhenmeter führt Sie die Jubiläumsbahn (die fruehestens im Hochsommer 2018 wieder fahren wird). Diejenigen, die wirklich wandeln wollen, werden natürlich zu Fuss klettern. Die Tour beginnt am Parkhaus Hinterbrand. Die Schneibsteine gelten als die leichtesten 2000m der Bäder.

Auf ? Carl-von-Stahl-Haus auf 1736 Meter ist der Anstieg von der Bergstation der Jubiläumsbahn (kostenpflichtiger Parkhaus Hinterbrand) über den Koenigsweg völlig inakzeptabel. Ein wunderschöner Bergpfad geht vom Stahl-Haus bis zum Bergfried. Sollte die Jennererbahn (frühestens ab Mitte 2018) wieder in Betrieb genommen werden, kann die Tour auf dem Schniteibstein auch als langer Tagesausflug durchgeführt werden.

Sie wollen die aufregendsten Reiseberichte, die schönsten Spaziergänge und die besten Fototipps nie wieder missen?

Mehr zum Thema