Kurzurlaub Alpen Bayern

Kurzferien Alpen Bayern

Kurze Pause Bayrische Alpen - Reisehinweise Bayrische Alpen Die bayrischen Alpen reichen vom Bodensee bis nach dem süddeutschen Übersee. Dieses Gebiet verfügt neben einer fantastischen natürlichen Landschaft auch über eine Vielzahl von Ausflugszielen. Insbesondere Klöstern und Burgen sind ein echter Anziehungspunkt für Besucher. Die einzigartige barocke Architektur, die Gasthöfe und die Bierbrauerei machen das Benediktinerstift Ettal zu einer der berühmtesten Denkmäler in dieser Zeit.

Das Kloster wurde 1330 von Ludwig dem Bayern ins Leben gerufen. Nachdem das Werk 1744 bei einem großen Brand vernichtet wurde, mussten die verbrannten Häuser wieder aufgebaut werden. Das Innere der Pfarrkirche besticht durch ein beeindruckendes Raumfresko mit dem benediktinischem Himmels. Zum Besitz des Stiftes in Ettal gehören neben der Pfarrkirche ein Lyzeum mit angeschlossenem Schulinternat, eine Brennerei, ein Verlagshaus und mehrere landwirtschaftliche Betriebe.

Um den Komplex herum können Aktivurlauber das Gebiet auf Wanderpfaden erforschen und dann in einem der Gasthäuser auf dem Areal des Benediktinerklosters ausspannen. Ludwig II. erschuf mit diesem Gebäude seine eigene Traumbasis, in der er wie ein richtiger Koenig unterkommen konnte. Das Gut bekam einmal den Familiennamen Lindenhof von einem Herrenhaus des Stiftes Ettal.

Der Lustpalast besticht seine Besucher durch seine prächtige Möblierung.

Ferien in den Alpen - entdecken Sie die wunderschöne Gebirgswelt.

Verbringen Sie dann Ihren nÃ??chsten Ferienaufenthalt in den Alpen! Der Alpenraum grenzt an Frankreich, Monaco, Italien, die Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Österreich und Slowenien. Sie erstrecken sich über eine Gesamtfläche von rund 200.000 km². Rund 13 Mio. Menschen sind im Alpenraum zu Hause. Die Gegend ist bei vielen Urlaubern für Wintersportarten und Trekking-Ausflüge bekannt.

Sie wandern entlang des gut ausgebauten Straßennetzes und erkunden die üppige alpine Flora. Wohin in den Alpen soll man in den Ferien fahren? Wer sich im Sommer in die Bergwelt begibt, kann sich zwischen verschiedenen Reisezielen entscheiden. Ein Großteil der Alpen wird von den zillertalerischen Alpen eingenommen. Die Tiroler Gegend besticht durch ihre beeindruckenden Gletscher, die man auf Spaziergängen vorfinden kann.

Diejenigen, die hier ihren Ferien verbringen, beginnen die Abfahrt durch den sanften Tiefschnee oder tauchen in das Festleben des Dorfes ein. Die Matterhornregion ist ein beliebtes Urlaubsziel in den Alpen. In Summe ist der Gipfel über 2.700 m hoch. Sie können Ihren Alpenurlaub auch im französischsprachigen Teil der Gebirgskette verbringen.

In Chamonix, etwa 3.800 m hoch, bietet sich von der ca. 3.000 m hoch gelegenen Ortschaft eine atemberaubende Aussicht auf den Mont Blanc, den höchstgelegenen Gipfel der Alpen mit einer Höhe von knapp 5000 Metern. Sie können Ihre alpinen Ferien auch in Deutschland erleben. Das Unterallgäu ist bekannt für seine Bäder. Diejenigen, die in die Bergwelt gehen, wollen einen naturnahen Ferienaufenthalt mitmachen.

Sie können Ihren Ferienaufenthalt ganz einfach durch Schneesport oder Wanderungen gestalten. Vergessen Sie nicht Ihre Wanderstiefel beim Packen Ihrer Koffer für Ihren Alpinurlaub! So können Sie z.B. während der Feiertage den populären Rundkurs um den Ostseesee auf der Zuckerpitze bewältigen. Die Umgebung der Alpen hat für Sie viele schöne Aussichten. Machen Sie einen Abstecher ins seeländische und prachtvolle Ostraallgäu, das der bayrische Sagenkönig Ludwig II. bereits in der Hälfte des neunzehnten Jahrhundert nach dem Leitbild einer hochmittelalterlichen Ritterburg gebaut hatte.

Mehr zum Thema