Kurztrip Kinderfreundlich

Kurzurlaub kinderfreundlich

Übernachtungen in der Nähe eines Nationalparks oder Hotels in kinderfreundlichen Skigebieten. Orte: Viele Städte in Deutschland und Europa sind sehr kinderfreundlich. An Schultagen gehört diese Frage zum Standardrepertoire unserer Kinder. Besonders wenn Sie Kinder haben, kann eine solche Pause vom Alltag sehr wichtig sein. Tipp: Geben Sie für Kinder die jüngsten Kinder und dann so viele Erwachsene wie nötig ein, bis Sie die gewünschte Personenzahl erreicht haben.

Tips für kurze Ausflüge mit Kinder - mio

Und dann ist ein kleiner Wochenendausflug mit der ganzen Gastfamilie gerade das Passende. Besonders geeignet sind Exkursionen in ausländische Großstädte - denn das ist auch mit sehr schönen Kleinkindern möglich. "An stressigen Tagen in der Schule zählt diese Problematik zum Standardrepertoire unserer Söhne. Eine kurze Exkursion am Wochende bietet Vielfalt und damit neue Kraft und Leistungsbereitschaft.

Für die Familie sind Kurztrips von Interesse, sei es als Zusatz zum jährlichen Feiertag oder als preiswerte Variante bei Absage des großen Feiertages. Für Ihren Wochenendausflug wähle eine Ortschaft als Ziel: Familienausflüge sollten sich vorzugsweise auf ein für Kinder geeignetes Reiseziel konzentrieren. Sie können auch eines der vielen Kinderschutzmuseen besichtigen, das auf spannende und lebendige Weise Historie, Naturwissenschaften und Künste präsentiert.

Das Angebot ist groß - der Bund der deutschen Kinder- und Jugendmuseen führt regelmässig die aktuellen Sonderausstellungen auf. Hamburg ist eine perfekte Adresse für ein verlängertes Wochenende: An der Elbe kann man bei gutem Klima die Hafenstimmung schnüffeln und am Strand einkehren. Ein Ausflug mit Bus oder Tram durch das Stadtzentrum erlaubt einen preiswerten und entspannten Blick in fremde Strassen - einige Staedte offerieren auch eine Audio-Tour auf dem Mobiltelefon mit Touristeninformation.

Diese Orte sind ideal für Picknick-Pausen oder zum Ausdünnen und Sie können rasch in Gespräche mit lokalen Gastfamilien eintreten. Tatsächlich kann man mit Kinder in einer ausländischen Großstadt das gleiche tun wie an einem Aktivwochenende zu Haus. Achten Sie im Voraus auf ein städtisches Festival, ein Kinderspektakel oder ein Marionettentheater und erkunden Sie die schönste Spielwiese.

Kinderreiseführer sind zum Einschalten und als Informationsmedium vorort und eine City-App auf dem iPhone ist für ältere Menschen geeignet. Eine weitere Vorstellung für das Mobiltelefon, das die Kleinen begeistert und gleichzeitig wunderschöne Urlaubsmotive für das Album liefert: den Teddybären vor dem Bürgermeisteramt, im Garten, im Bus fahren. Bei müden Momenten ist es gut, auch für das Kind im Kindergarten einen Kinderwagen dabei zu haben.

Ein solcher Städtebesuch mit Kinder hat seine eigene dynamisch. Die Großen erkunden Sehenswertes in Hamburg und an anderen Orten, was uns auf den traditionellen Touristenstraßen nie zuteil wurde. Du bist wendig mit dem Wagen, locker (und dank kostenlosem Kindertransport ziemlich preiswert) fährt er mit dem Zug. Überlandbusse bieten günstige Preise, aber Kinderermäßigungen und Kindersitzregelungen sind unterschiedlich.

Doch auch Stadthotels haben oft spezielle Angebote am Wochende. In vielen Städten werden für Gruppen mit Kind kostenlose Stadtrundfahrten angeboten. Die Familientour "Albrecht Dürer .... Superstar" in Nürnberg führt die Kleinen dem bekannten Maler nahe. Unter dem Titel "2000 Jahre - 4000 Schritte" laden wir in Trier Kleinkinder und ihre Erziehungsberechtigten ein, die Entstehungsgeschichte zu ergründen.

Mehr zum Thema