Kinderreisen

Kinoreisen

Ausflüge für Kinder, wie z.B. Reitferien. Es gibt eine große Auswahl an Kinderreisen. Das Angebot von BKT Reisen umfasst Kinderreisen zu vielen verschiedenen Themen.

Die Ferienwochen sind die perfekte Outdoor-Arena für Kinderreisen, Ferienlager oder Ferienlager. Auf dem Gebiet des Kinderreisens gibt es bundesweit spezialisierte Anbieter.

Begleitete Kinderausflüge mit viel Spaß

In den Ferien sind wir für unsere Kleinen, also nur für dich: Bei all unseren Kinderreisen bist du immer mit anderen auf dem Weg. Jeder Kinderausflug ist individuell für Sie gestaltet. Die Vorgesetzten - Ihre Teammitglieder - sind wahre Fachleute, sorgsam ausgesucht und unterwiesen.

Darüber hinaus sorgt sie für ein vielfältiges Angebot und organisiert für Sie alles Mögliche. Sie werden nach einer schönen Zeit wieder zusammenfahren und sich an all die aufregenden Dinge zusammenservieren. Auf den meisten unserer Kinderreisen innerhalb Deutschlands werden Sie von Ihren Erziehungsberechtigten dorthin gebracht und wieder abgeholt (die sogenannte "Reise allein").

Sie haben so die Gelegenheit, Ihre Unterkünfte und Ihre Pflegekräfte direkt kennen zu lernen.

Kinderreisen, Urlaubslager, Ferienlager, Urlaubslager und Sprachlager 2019

Haben Sie sie schon immer im wirklichen Leben erlebt? Wir als Reisespezialisten für beaufsichtigte Kinderreisen wissen das. Sie möchten, dass Ihr Kleinkind an einem Sprachkurs für Kleinkinder teilnimmt? Sie möchten lieber an unseren vielen Kindersportreisen teilhaben? Unsere Kinderlager werden in den Frühjahrsferien, Sommerurlauben, Herbstferien und Winterurlauben angeboten.

Während dieser Ferienzeit haben die Kleinen die Gelegenheit, an einer unserer vielseitigen und spannenden Aktivreisen mitzumachen. Egal ob im Frühjahr, Frühling, Herbst oder Frühjahr - wir haben Kinderreisen zu jeder Jahreszeit im Angebot. Wir achten besonders auf die unterschiedlichen Belange der Kleinen, denn jede Tour hat ein eigenes Motto.

Wir haben auch Tageslager, in denen die Kleinen am Morgen aufgenommen und am Abend wieder aufgenommen werden.

Auf diese Weise können Sie noch etwas mehr Spaß an Aktion, Entspannen, Bewegung, Erfrischung und viel Spaß haben. In unseren Ferienlagern gibt es ein vielfältiges und kurzweiliges Freizeitangebot, das den Kindern Platz zur Teilnahme bietet. Dazwischen ist natürlich auch die freie Zeit geplant, die die Kleinen selbst kreieren können. Ob Sprachreise, Sportreise oder ein anderes Feriencamp - Übernachtung und Mahlzeiten sind bei allen Touren inbegriffen.

Letzteres wird von Betreuern mit Erfahrungen im Umgang mit Kleinkindern und oft mit Bildungshintergrund durchlaufen. Sie sind rund um die Uhr für die Kleinen da und sorgen für ihre Belange.

Deshalb zögern viele Mütter, ihre Kleinen allein in der City reisen zu läss.

Urlaubslager begegnen diesem Problem, denn hier gibt es viele aufregende Dinge zu entdecken und die Kleinen sind sehr engagiert. Selbstverständlich sind die Kleinen während der Sportfahrten dabei. Aber auch bei Sprachaufenthalten und anderen Ferienlagern ist Mobilität ein wesentlicher Teil. Alle anderen Kinderausflüge beinhalten Freizeitaktivitäten wie Nachtwanderungen, Schatzsuchen, Schwimmen im Hochsommer, Naturwanderungen, Tischtennisturniere, Geo-Caching und vieles mehr.

Außerdem haben die Kleinen auch freie Zeit, die sie selbst schaffen können. Immerhin gibt es noch andere Schüler im Lager und so findet man immer eine Spielkameradin. In den Kinderferienlagern reisen zusammen mit Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren. Um ein gutes Zusammenleben der Kleinen zu ermöglichen, sind bestimmte Sozialkompetenzen erforderlich, die die Jugendlichen durch ihren Besuch entwickeln und weiterentwickeln können.

Respektierender Umgangsformen untereinander ist natürlich auch eine Grundvoraussetzung. Aber auch in der freien Zeit können sich die Kleinen über die Altersgruppen hinweg untereinander austauschen. Alltägliche Arbeiten wie Zähneputzen, Putzräume, Tischabdeckung und Wetterkleidung können gerade für sehr kleine Kleinkinder noch eine große Aufgabe sein.

Dennoch sollten die Kleinen die Arbeiten so selbständig wie möglich erledigen. Und dann gibt es noch mehr Freizeitmöglichkeiten. Während der Kinderfahrt erfahren die Kleinen Interessantes in der freien Wildbahn und ermutigen so ihre eigene Schaffenskraft.

An der Seeseite oder am Schwimmbad können sich die Kleinen bequem niederlegen oder kardieren. Die Kleinen können sich auch im Freien auf der Weide, im Aufenthaltsraum oder im Raum erholen. Dies geschieht in der Regel mittags oder abends, wenn einige Kleinkinder etwas früher ins Lager gehen und sich in ihr eigenes Hotelzimmer begeben wollen.

Natürlich können sich die Kleinen auch dazwischen erholen, wenn es für sie zu mühsam ist. Zum Beispiel gibt es einen Bastelkurs, einen Lese- oder Spielnachmittag, an dem die Kleinen es leichter nehmen können.

Mehr zum Thema