Kinder Erlebnisbauernhof

Abenteuer Bauernhof für Kinder

Sie und Ihre Kinder laden wir herzlich auf unseren Hof ein. Sie sollen das Leben auf dem Bauernhof und in der Natur entdecken, den Tieren vertrauen und lernen, woher gesunde Lebensmittel kommen. Die Gäste müssen auf verschiedenen Ebenen fühlen und erleben können, dass sie ihren Urlaub auf einer Ebene verbringen können.

Erlebnisfarm

Sie und Ihre Kinder sind auf unserem Bauernhof willkommen. Auf unserem Bauernhof können Sie die Haustiere und das Abläufe aus erster Hand genießen. Das ist für Kinder im Umkreis von 7 bis 11 Jahren, die sich einmal im Monat am Sonnabend begegnen - über für ein ganzes Jahr. Die erfahren so das ganze Jahr über, dürfen sogar von selbst aufgesetzt und erlernen die Seite bäuerlichen Bräuche im Jahresturnus.

Der Teilnehmerkreis ist auf maximal 8 Kinder beschränkt. âLernen mit allen Sinnen â und âselber machen â steht heute Morgen für das Lernen im Mittelpunkt. Das Bayerische Staatsministerium für Kultur und das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Land- und Forstwirtschaft für fördert seit 2012 alle dritten und vierten Jahrgänge, die einen Hof besuchen.

Die beiden Jahrgänge dürfen unser Unternehmen besucht unser kostenloser Besuch. Nur für wird der Umsatz um einen kleinen Teil erhöht. Kostenbeitrag: 5,â EUR / Person: Für Angehörige dürfen nehmen die Kinder an der Aktion ohne Aufpreis teil.

Land zum Anfassen in der Nähe - Bundesweite Schulprojektwochen für Schüler gestartet - Brünner startet bundesweite Schulprojektwochen

In den kommenden Tagen können sich mehrere tausend Grund- und Sonderschüler im bayerischen Raum auf einen aufregenden Tag auf dem Hof vorzubereiten. Die Büros für Ernährungswirtschaft, Land- und Forstwirtschaft bieten zusammen mit Bäuerinnen bis zum kommenden Tag eine Reihe von Aktivitäten auf den Bauernhöfen an - Fütterung von Kühen, Getreidemahlen, Brotbacken, Gemüseernte, gemeinsames Zubereiten und vieles mehr.

Diese basieren auf dem Curriculum und sollen die Kinder ermutigen, durch aktive Teilnahme an lehrreichen Experimenten teilzunehmen. Für die Kinder war die gewonnene Erfahrung von großem Nutzen. Weil die Einsicht die Anerkennung für Nahrungsmittel und den Schutz vor den Errungenschaften der Agrarwirtschaft verbessert. Dies würde sich auf lange Sicht auszahlen, denn "die Kinder von heute sind die Verbraucher von morgen".

Mit dem 2012 gestarteten Projekt "Bauerfahrung" hat sich das Land zu einem langjährigen Erfolg bei Grund- und Sonderschulen in Bayern gemausert. Seitdem haben laut Kronner 7.000 Klassen mit mehr als 140.000 Kinder einen der knapp 550 Betriebe des Landes mit eigens geschulten Landmanagern aufsucht.

Mehr zum Thema