Hotel für Babys

Baby-Hotel für Babys

Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub mit Baby in unserem Babyhotel in Salzburg. Hotel Baby befindet sich im Zentrum von Paris in der Nähe des Grand Boulevards und in Laufnähe zum Louvre und Centre Pompidou. Die speziell entwickelten Babyschwimmer sind für Neugeborene und Kleinkinder geeignet. Das stressfreie Reisen mit Babys und Kleinkindern liegt uns am Herzen. Der Prommegger und der Waldhofzwerg Wurzl, im Hotel Waldhof?

Bei Kleinkind und Kleinkind im Hotel-Bett

Wie viele Kinder sind in einem Standard-Doppelzimmer erlaubt? Muss ein Baby für eine Nacht im Bett seiner Eltern etwas ausgeben? Passt alles zusammen in das (Familien-)Hotelbett? Gastfamilien, die mit ihren Kinder in einem Zimmer wohnen, brauchen in der Praxis mehr Raum als Wanderpaare. Reisekoffer, Spielsachen, Babybetten, Autositze und -wagen oder Buggys - all das muss irgendwo einen festen Sitz haben.

Oftmals ist kaum genügend Raum im Raum, um ein Reisebett für das Kind zu stellen, das Sie selbst mitgebracht haben oder das das Hotel bereitgestellt hat. Selbst wenn Sie Ihr eigenes Baby-Reisebett mitbringen, müssen Sie bei der Reservierung Ihres Hotel-Zimmers noch (!) mitteilen, dass Sie ein zusätzliches Bett für Ihr Kind benötigen. Dadurch wird gewährleistet, dass im Raum genügend Raum für die Aufstellung eines Babybettes vorhanden ist und unhandliche Dinge in den Gepäckraum gestellt werden:

Nahezu alle Häuser haben einen "Abstellraum", in dem Sie Ihren Wagen, den Kindersitz, Ihre Reisekoffer (abschließbar!) und alles, was Sie nachts nicht brauchen, unterbringen können. In den meisten Häusern in Deutschland und den meisten anderen Staaten der Welt sind zwei Personen und zwei Personen als maximale Belegung eines Zweibettzimmers zugelassen.

Grundsätzlich kann ein Kleinkind bis zum Alter von zwölf Jahren kostenlos im Elternbett unterkommen. Wenn Sie mit zwei Kinder reisen, müssen Sie in der Reisedauer zwischen zehn und zwanzig EUR für ein Zusatzbett (Zusatzbett) bezahlen - auch wenn in den beiden Ehebetten genügend Raum vorhanden ist! Bei größeren Gastfamilien gibt es in vielen Häusern so genannte Einfamilienzimmer.

Die zusätzlichen Flächen zum Pedalieren und Toben sind goldrichtig, besonders bei längerem Aufenthalt in einem Hotel mit mehreren Kinder, sollte man hier nicht einsparen! In manchen Fällen bekommen Sie als Gastfamilie auch eine eigene Sitzgruppe, d.h. zwei Räume, die durch eine Verbindungstüre oder Ihren eigenen Privatflur miteinander in Verbindung stehen. Wenn es keine Family Rooms gibt, haben "Großfamilien" oft keine andere Wahl, als ein weiteres Room zu reservieren.

Eine 1,40 lfm große Kuschelbank ist manchmal nur für eine begrenzte Anzahl von Familien geeignet. Es gibt in den USA und vielen anderen Staaten folgende gemeinsame Unterschiede: - das ideale Doppelbett für das Familienkuscheln. Er ist in der Regel zwei Meter lang und 1,90 m breit. Königinnengröße - und damit das Schmusebett für zwei - mit einer Weite von ca. 1,50 Metern ist es schon jetzt kuschelig.

Doppelgröße - Dies ist ein Doppelbett für nur eine einzige Per. Sie ist etwa einen Fuß bis einen Fuß groß. Sie eignen sich besonders für eine Familie mit älteren Kinder, die nicht (mehr) das Risiko eingehen, aus dem Haus zu kommen.

Mehr zum Thema