Familienurlaub Nordseeinsel

Nordseeinsel Familienurlaub

Auf der Nordseeinsel Pellworm mit der Familie - es gibt viel zu entdecken! Auf der Nordseeinsel Pellworm Urlaub in Natur und Stille. In der Nordsee hatten wir einen Familienurlaub auf Norderney. Behagliches Appartement an der Nordsee für einen erholsamen Familienurlaub, einen Urlaub zu zweit oder einen Aktivurlaub auf der Nordseeinsel Pellworm. Ferienhaus am Strand: Wellengeräusche inklusive.

Augenschmaus auf dem Östersielshof www.familienurlaub-nordseeinsel.de Pellwurm

Geräumige Wohnung im ersten Stock eines freistehenden Hauses mit grossem Wohngarten. Kürzere Entfernungen zum Strand sowie zum Kurort, Erlebnisbad, Arzt, Häfen, Restaurant und Einkaufsmöglichkeit. Die Kleinen: zusätzlicher Kinderspielraum, Kinderspielplatz am eigenen Heim. Blick, Terasse mit grünem Dach im eigenen Park, Sonnenterrasse, Freizeit- und Sportgeräte, Barbecue. Großer zusätzlicher Kinderspielraum, Tischtennis; auf Anfrage: Einkaufsservice für den Ankunftstag, Transfer von der S-Bahn.

Kurze Buchungen von 2 Nächten oder mehr sollten in Absprache mit den Veranstaltern erfolgen.

Nordseeferien: Die schoensten Inselchen von Sylt bis Borkum

Dies trifft insbesondere auf den Ferienaufenthalt auf einer Nordseeinsel zu. Sylt befindet sich auf dem Gipfel von Nordfriesland. Sie ist mit knapp 100 qkm die grösste Nordseeinsel. Sylt's Hauptort ist Westerland, die Abschlussstelle für den Bahnverkehr - die Isola ist durch einen Staudamm mit dem Mutterland durchzogen. Gleich um die Ecke befindet sich die schönste Inselstadt Sylt's, die Stadt.

Die Amrum ist die kleine Südschwester von Sylt. Besonders weit ist der Kniepstrand, weil mit der Nordwestküste eine eigene Strandbank entstanden ist. Laut Amrum Tourismus ist der rekrutierte Sandstrand der Isla grösser als der auf Sylt. Keine andere Nordseeinsel hat so viel Wälder. Östlich von Amrum, küstennäher an der Kueste gelegen, ist Föhr die zweitgroesste nordfaelische Halbinsel.

Aber Föhr hat noch einige Seitendörfer. Föhr ist im Hochsommer besonders bei der Familie beliebt: 80 prozentig entscheiden sich die Besucher für ein Ferienhaus oder eine Wohnung. Von Interesse sind auch die Wattenwanderungen zur benachbarten Insel Amrum (foehr.de). Der Pellwurm ist eine Sumpfinsel im Süden von Amrum und Föhr. Im Vergleich zu den benachbarten Inseln ist die Insel übersichtlich und leise - und auch erst seit 1998 im Nordseebad.

Mit dem Inselzug fahren wir dann zum Küstendorf um den ehemaligen Turm herum. Währenddessen ist es übersichtlich und besonders populär bei den Angehörigen. Mit dem Rad - oder auf ausgedehnten Wanderungen (wangerooge.de) - kann die ganze Region leicht erkundet werden. Im Gegensatz zu Vangerooge, dessen alter Inselort bei Gezeiten sank, hat Spiekeroog noch Sehenswertes aus dem achtzehnten Jh. zu bieten.

Der Weg vom Küstendorf zum Badeplatz im nordwestlichen Teil ist kurz, man braucht höchstens den Handkarren, um zu helfen. Spiekeroog ist nach Aussage der Kureinrichtung die einzigste Bahn in Deutschland, die von einem Pferde zieht, einen der schoensten Naturcampingplätze Europas und einen eigenen Inselladen (spiekeroog.de) hat. Auf der " langen Insulaner " gibt es, wie auf den unmittelbaren Nachbarinseln, nur ein einziges Dorf.

Besonders hoch ist die Strandpromenade entlang der Nordsee, die gut eineinhalb Kilometern lang ist. Die Bade- und Surfstrände befinden sich im nordwestlichen Teil. Der Weg zur kleinen und vor allem bei der Familie beliebten kleinen Isola führt in nur etwa einer halben Zeit. Es sind auch keine Fahrrad-Massen nach Daten der Kurverabreichung zu errechnen.

Nur wenige Gehminuten vom Küstendorf enfernt ist der Sandstrand und das Wasser ist fast flächendeckend zu ertönen. Die Stadt ist handlich und in etwa vier Std. zu Fuss erreichbar. Nur ein einziges Inselidorf - und zwei Sanddünen, von denen aus man ganz Baltrum sehen kann (baltrum.de). Die zweitgrösste mittelfriesische Handelsinsel ist die zweitgrösste der Welt.

Schon als die Menschen anderweitig die Nasen rümpften, spielt hier der Fremdenverkehr eine Rolle: Seit 1797 war der Ort der erste deutschsprachige Nordseekurort. Die königliche Residenz von Hannover hatte ihre Sommersitze auf der ganzen Stadt. Laut der staatlichen Bad Nürnberg Gesellschaft für Musik mbH verfügt die Stadt über ein großes Thalasso-Zentrum mit dem Bäderhaus - und ein Kurbadorchester mit 40 Musikerinnen (norderney.de).

Die Stadt ist eng, 17 km lang - und hat viel Sand. Die grösste Gruppe der Gäste im Hochsommer sind die Gastfamilien. Laut Badeverwaltung verbringen rund drei Drittel der Feriengäste die Nacht in Ferienappartements. In der Nordsee ist sie viel weiter entfernt als alle anderen. Mit 26 km Länge hat die Stadt auch den größten Badeort.

In Nordwestdeutschland haben ihn die Feriengäste gleich vor der Tür. Sie ist nicht mehr in Betrieb, ist heute im Hafengelände verankert und fungiert als Informationsstelle für Besucher (borkum.de).

Mehr zum Thema