Die Schönsten seen Bayerns

Mit den schönsten Seen Bayerns

Sind Sie an Bayern interessiert? TAG: vom Walchensee zum Staffelsee: Busfahrt nach Benediktbeuern (Oberbayerns ältestes Kloster), vorbei am Kochelsee und Walchsee nach Urfeld. Die schönsten Seen Bayerns stellen wir Ihnen vor. Wir stellen Ihnen hier die schönsten Nacktbademöglichkeiten in Bayern vor. Das sind die schönsten Badeseen im Allgäu.

Schönster Binnensee Bayerns - Chiemsee, Bayern Reiseberichte

Der schönste und größte Bergsee Bayerns vor der alpinen Kulisse. Mit dem Chiemsee ist der größte bayerische Binnensee entstanden. Aus verschiedenen Liegeplätzen können Sie mit dem Schiff zu den beiden Inselchen Herrenchiemsee oder der schönen Fraunhofer-Insel fahren. Wo auch immer wunderschöne Pubs zum Verbleiben einladen. Eingebettet in die Chimgauer Alpen bieten sie eine wunderschöne Stimmung und Sie können sich sehr gut entspannen.

Für viele ist es nur das bayrische Nass. Sie können den Tschiemsee auf eigene Faust erforschen, sowohl zum Schwimmen (an vielen Stränden möglich!) als auch mit dem Tretboot oder E-Motorboot. Die Herreninsel mit ihrer Burg, die Dameninsel mit ihrem Kloster). Das Marzipan auf der Fraunhofer IAA ist dort etwas ganz Besonderes und auch bekannt, ein wahres Vergnügen, denn mit dem Segelschiff kann man den Charme des Chiemsees auf wunderbare Weise entdecken.

Eine solche Organisierung ist wegen der großen Besucherzahl (vor allem im Sommer) notwendig - die Fußwegzeit zum Schloß dauert etwa zehn bis fünfzehn Jahre. In den nach dem Muster von Versailles errichteten Räumen des Schloßes kann nur eine Besichtigung im Zuge einer Besichtigung erfolgen und Fotografien sind nicht gestattet. Der Rundgang war kurz und prägnant - genug Informationen, aber auch nicht zu viel.

Eine der schönsten Seen Bayerns - Wörthsee, Inning am Ammersee Reiseauswertung

Die Wörthsee ist zwar winzig, aber dennoch bezaubernd. In diesem Gebiet haben wir mehrere Seen zur Auswahl: Ammersee, Wörthsee, Pilsensee, Wessinger Meer, Sternberger Meer... Doch der Wörthsee ist der wohl attraktivste Ort. Ungeheuer schöne Zeit, wenn die Dunkelheit eintritt. Es ist auch wunderbar, bei Tagesanbruch auf einem Bootssteg zu schlafen und zu Frühstück. Rund um den Ort gibt es diverse Badeorte (Oberndorf, Rossschwemme, Steinebach) und auch Campingstellen.

Die schönsten Seen Bayerns

Bayrische Seen: Sinnbild für Vielfalt, Alltagsoasen, malerische Idyllen. Das zauberhafte Zusammenspiel von Sternenhimmel, Gewässern und Bergen zieht die Reisenden an und begeistert die Menschen, die dort zuhause sind. Möglicherweise ist dies der Grund, warum sich um diese Seen herum so viele Überlieferungen und eine starke Bindung an die Heimat entwickelt haben. Wissen heißt auch, dass Wissen Leben bedeutet. Für uns Menschen stellt das Trinkwasser die Grundlage des Lebens dar - bis heute.

Der Chiemsee ist der grösste Binnensee Bayerns. Mit 250 Einwohnern in 50 Wohnungen ist die kleine Gemeinschaft Bayerns die kleinsten. Heute wohnen 20 Menschen auf der viel grösseren Nachbarkolonie, der Dameninsel, wo Ludwig II. von Bayern einmal eine Kopie von Versailles umbaute.

Der Garten auf der ganzen Welt wird zwei Mal im Jahr nach altem Muster und Bild angelegt. Das Tegernsee ist einer der reinsten und reinsten Seen Bayerns. Dabei werden die Spiegelungen im Meer durch die Winde, das Klima und die vielen umgebenden Berge mitbestimmt. Anders als viele andere Seen sind die Küsten nahezu flächendeckend für die Öffentlichkeit erreichbar.

Das umliegende Gebirge, die Idylle und die Nachbarschaft zur bayrischen Hauptstadt: Der Bedarf an Lebensraum ist immens. Diejenigen, die hier ein eigenes Zuhause haben, gehören entweder zu den Traditionsfamilien - oder sind Multimillionäre. Die Wohnung von Uli Hoeneß (FC Bayern München) bei Bad Wiessee mit Aussicht auf den Tegernsee. Zu den bekannten Bewohnern des Tegernseetals gehören Ludwig Erhard, Manuel Neuer, Philipp Lahm und Michail Gorbatschow.

Auf der einzigen Sternberger Seeinsel, der Rose Island, verbirgt sich ein Geheimnis: Rund um die Sternberger Sternbild gibt es Reste von alten keltischen Häusern unter der Wasseroberfläche. Das Pfahlbaugebiet im rund vier Meter tiefem Gewässer stellt die Bauwerke früherer keltischer Wohnhäuser dar. Aber warum haben die Kroaten ihre Hauser im Meer erbaut? Während sich Kaiserinnen Elisabeth und Ludwig II. im Geheimen getroffen haben, warten Archäologinnen und -wissenschaftler noch immer auf eine Lösung dieser Thematik.

Bereits seit 2011 steht die Stadt unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes. Carl Valentin: Nachrichten vom Starnbergersee, um 1925. (Gelesen von Gerhard Polt). Bereits vor 130 Jahren, im Juli 1886, ist Ludwig II. unter geheimnisvollen Bedingungen im Sternberger Meer ertrunken. An die bayrischen "Kini" denkt nicht nur das Uferkreuz. Die weltberühmten Schlösser und Gebäude charakterisieren noch heute das ganze Alpenvorland rund um die bayrischen Seen.

In der Serie "Seenflimmern" werden drei bayrische Seen in außergewöhnlichen Bildern gezeigt.

Mehr zum Thema