Cluburlaub Ibiza

Vereinsurlaub Ibiza

Angeldorf und Party-Mekka - Urlaub auf Ibiza hat viele Gesichter. Das spanische Ibiza ist wahrscheinlich am bekanntesten für die verrückte Nachtclub- und DJ-Szene. Erleben Sie Ihren Urlaub an den Traumstränden auf Ibiza und lassen Sie sich verwöhnen. Bei cheap-reisen.de wird Ihr Ibiza-Urlaub zu einem besonderen Erlebnis.

Allein nie allein in Hotels mit Kind im Cluburlaubsbeginn und Diskotheken unterwegs?

Spanien Ibiza

Der Komplex umfasst 35 Gästehäuser, die mit den anderen Häusern, Tennis-, Fußball- und Volleyballplätze, Schwimmbäder, Barren etc. in eine parkartige Umgebung eingelassen sind. Mit seinen uralten Kiefernstämmen, Oleandersträuchern, Hibiskus und Bougainvillea, Agave und Banane ist er sehr gut erhalten und eindrucksvoll. Bei unserem Aufenthalt dominieren unter anderem Kleinkinder im Alter zwischen 0-10 Jahren.

Aber auch die Animationen und das Rahmenprogramm schienen teilweise sehr eng auf diese Altersgruppe abgestimmt zu sein. Es liegt zwischen der Mittelstadt Santa Eulalia und der Kleinstadt Es Canar und ist ca. 30 Kilometer von der Landeshauptstadt Eivissa und dem Airport enfernt. Für Shopping, Spaziergänge oder Verpflegung empfehlen wir St.Eulalia, eine sehr schöne und nicht so überfüllte Großstadt wie Eivissa.

Sie können mit dem Autobus (Bushaltestelle unmittelbar vor dem Clubhotel), per Auto oder Schiff (aber hier 9,- p. P. für 10 Autominuten, letztmalige Strandabfahrt 18. 45 Uhr) anreisen. Sie sind nach 15 Autominuten im Stadtzentrum von St.Eulalia. Der Sandstrand beinhaltet auch ein kleines Hotelrestaurant des Klubhotels, in dem Sie als Alternative zu den Angeboten auf dem Klubgelände (nach Voranmeldung) zu Mittag oder Abend essen können und wo Sie auch tagsüber Drinks, Speiseeis und Feingebäck bekommen können.

Wir haben davon keinen Gebrauch gemacht, denn diese ist zu unserer Zeit komplett überfüllt (keine Leihwagen oder Mopeds). Der Empfang war sowohl fachlich als auch organisatorisch sehr aufwendig. Dabei wurde die Gastronomie an die Gästezahl angepaßt - man musste nirgends lange aufhalten. Das Essen war meist gut, nach der ersten Wochen wurden einige Dinge wiederholt - aber im Großen und Ganzen gab es für jeden was.

Wir glauben jedoch, dass sich ein Großteil davon in erster Linie an kleine Schulkinder richtet. Dennoch: Gesamthaft ein überzeugendes Leistungsangebot - für jeden etwas dabei. Zu betonen sind auch die wassersportlichen Möglichkeiten in der Bucht (durch Privatanbieter ): Segel- und Sprungkurse und natürlich auch die Mýglichkeit, Boote, Katamarane oder Surfboards ( "12, - bis 15, - ? das Board oder den Lasers für 30 Min., in einer Nachbarbude auch Jetski: 45, - ? für 15 Min.) zu mieten.

Die Leitung des Klubhotels wäre gut beraten, dies zu einer "permanenten Einrichtung" zu machen, da die Isla viel zu schade ist, um einfach nur im Haus zu unterkommen. Die Anlage ist besonders für die Familie mit kleinen Kleinkindern in der Hauptsommersaison konzipiert. Wenn Sie keine kleinen Kleinkinder mehr haben, sollten Sie als Reisesaison lieber den frühen Sommer oder Sommer vorziehen.

Empfehlenswert: I. eine Mountainbike-Tour an die Nordöstliche Küste (mit Hendrik), I. eine Jeep-Safari, nicht notwendigerweise zur Cala Benirras (Hippies trommelten bei Einbruch der Dunkelheit - das war komplett überfüllt, aber die Bucht war malerisch wunderschön ) und auch nicht notwendigerweise etwas für schwächere Zwischenwirbelscheiben, I. eine Mountainbike-Tour an die Nordöstliche Küste (mit Hendrik), 4. eine Jeepsafari, nicht notwendigerweise zur Cala Benirras (Hippies trommelten bei Einbruch). Ibiza bei Dunkelheit (muss besichtigt worden sein), fünftes ein Event in Las Dalias (bei Sant Carles), zum Beispiel mit Guitarrenmusik (Paco Fernandez) und Flamenco.

Mehr zum Thema