Chaletdorf Ainring

Hüttendorf Ainring

Direkt am Chalet steht ein privater Parkplatz zur Verfügung. Das Berchtesgadener Land in Oberbayern ist eines der luxuriösesten Chaletdörfer Bayerns. Eine schöne neue Hütte! Dieses Chalet Ainring bietet kostenlosen drahtlosen Internetzugang. Dieses Chalet Ainring bietet kostenlosen drahtlosen Internetzugang.

Fünf Sterne Luxus Chalet in Ainring nur 5 kuppel.

Herzlich willkommen in Ainring im Berliner Gadener Lands! Zwei neue 5*-Luxuschalets befinden sich am Fuße des Ulrichshögl im Klimaschutzkurort Ainring, nur 5 Kilometer von der Salzburger Grenze enfernt. Die Stadt Ainring ist das Eingangstor zu den weltbekannten Tourismusorten wie Salzburg, dem Salzammergut, Berlin mit Königssee, Chiemsee, Bad Reichenhall, um nur einige zu sein.

In ländlicher Umgebung, in einer ruhigen und sonnigen Umgebung am Rande des Waldes mit Aussicht auf den salzburgischen Hausberg, den Gaisberg und das Arainermoor, befinden sich die familiären Bungalows. Jede der Hütten hat ein sehr komfortabel eingerichtetes Wohnraum, eine kleine schöne Wohnküche, einen Eßtisch, ein Zirbenzimmer, ein Bad, eine Gallerie mit zusätzl. Entspannungs- oder Schlafgelegenheit im Schwitzbett mit herrlicher Aussicht und eine private Terrassen.

Selbstverständlich haben Sie im gesicherten Aussenbereich eine eigene Saunalandschaft und einen eigenen geheizten Wirbel. "Unsere großen Servicepakete:" "Ausstattung der 5* Chalets:" Frieden und Erholung findet man auch in unserem Wellnessbereich "Bergerbad" im Chaletdorf. Hier im Wellnessbereich stehen Ihnen eine Saunalandschaft, ein Schwitzbad, modernste Infrarot-Kabinen und zwei Entspannungsräume mit herrlichem Blick kostenlos zur Verfügung.

Sie können vorort verschiedene Wellness- und Kosmetikanwendungen mitbuchen. Der Wellness-Bereich bietet außerdem diverse Aussensaunen, zwei Ganzjahres-Freibäder, einen Kneippweg und eine Vielzahl von Sonnenbädern inmitten einer herrlichen Landschaft. Bei einer Mindestbelegung von 2 Pers. verstehen sich die Preisangaben pro Per. Für die dritte Gruppe ab 16 Jahren kostet der Mietpreis 100,00 pro Übernachtung.

Eingewöhnung: Erstes Bayern-Chalet festlich eröffnet

Mit Prominenten der Volksmusikszene hat Thomas Berger die Einweihung seines ersten bayerischen Chalets gefeiert. Mit dabei waren Karl Moik und Margot Hellwig. Thomas Berger, Wirt aus Ainring, ist für seinen unternehmerischen Antrieb im ganzen Land bekannt und ist immer auf der Suche nach neuen Ideen, ist aber auch manchmal eine anregende Figur in seiner Umgebung.

Hilfreich unterstützt wird er von seiner Gastfamilie, vor allem von seiner Frau Eva-Maria, die ihn gelegentlich auch noch aufhalten muss. Thomas Berger hat sicherlich die rechte Wahl getroffen, den bestehenden, für den Tourismus nicht besonders geeigneten Platz mit erheblichen Kosten in ein "Chaletdorf" umzubauen. In diesen Tagen erfolgte die Eröffnung des ersten Chalet, das nach " Ainring " genannt wurde und in diesem Land aufgrund eines kürzlichen Blitzschlags, den Thomas Berger und ein Kunsthandwerker direkt miterlebt haben, in aller Munde ist.

Die Einweihung des "Ainring-Chalets" fand in einem großen, aber würdevollen Ambiente statt. Im Beisein eines ARD-Fernsehteams für die Sendungen " Briese " gehörten auch die prominente Freunde der Familie Berger ins Blickfeld: der eine von der Volksmusiksängerin Margot Hellwig, der andere nach einem langen Klinikaufenthalt der ehemalige "Musikantenstadl"-Moderator Karl Moik und seine Frau Edith.

Es war für Moik das erste Mal nach einer schrecklichen Phase der Krankheit, dass er wieder eine Aufforderung zu einer gesellschaftlichen Aktion angenommen und damit auch seine über Jahrzehnte gewachsene Solidarität mit der Gastfamilie Berger bekundet hat. Thomas Berger packte vor der Fotokamera sein Harmonika und besang zusammen mit seiner Frau Maria einige herzliche Serenaden der Zusammenarbeit und des "Liab".

Anlässlich der Unterstützung durch die Räte und die Administration dankte Thomas Berger für seine Überlegung und dankte dafür. Würzig mit einer Prise Witz erzählt Berger eine Kurzgeschichte aus der Familienchronik. Oberbürgermeister Hans Eschlberger beglückwünschte das erste fertiggestellte Ferienhaus. Ein weiteres Stück im Mosaik für die Gemeinschaft Ainring zur Revitalisierung der touristischen Landschaft, insbesondere für den Rundwinkel, sieht er im Mosaik.

"Es freut mich auch, dass mit dieser ersten Ainring-Schwimmhalle nun eine erstklassige Freizeitlandschaft geschaffen werden kann", sagte der BÃ??rgermeister, der den Fleiss und das unternehmerische Engagement der Unternehmerfamilie Berger wÃ?rdigte. Nach dem ersten Ferienhaus mit dem Familiennamen "Ainring" schenkte er Thomas Berger das Gemeinschaftswappen Ainring als Andenken oder für eine eventuelle Wandgestaltung des Hauses.

Veranstaltungs-, Geschäfts- und Betriebsgebäude, ein Schwimmbad und mehrere Saunahäuser vervollständigen die geplanten 24 teilweise unterschiedlich gestalteten Hütten, und in der Endphase stehen fast 180 Schlafplätze zur Verfüg..... Nachdem dem Geschäftspaar ein Modell aus dem Lageplan übergeben worden war, gingen alle Teilnehmer in das zu eröffnende Ferienhaus. Die enge weiß-blaue Schleife zum Eingangsbereich durchtrennte Karl Moik und so war der Weg frei für die offizielle Öffnung und Betrachtung, die sehr belebt war.

Die ARD leistete am kommenden Wochenende einen Zuschuss zur Show "Brisant" in Ainring.

Mehr zum Thema