Bio Bauernhof Bayerischer Wald

Biobauernhof Bayerischer Wald

im Allgäu sowie in Franken oder im Bayerischen Wald. Wir grasen Pinzgauer Rinder und Waldschafe, gackern Bio-Legehennen, gackern Enten und Gänse. Einen herzlichen Gruß an uns auf dem Schweinberg im Bayerischen Wald. Der Bio-Ferienhof ist der ideale Ort zum Entspannen und Entspannen. Urlaub auf dem Bauernhof mit Kirchberg im Waldurlaub auf dem Biohof in Bayern.

Bio-Bauernhof | Bauernhof-Ferien

Die natürliche landschaftliche und seelische Vielfältigkeit des Bayerischen Waldes ist ein echtes Naturgeschehen. Damit ist für den Urlaubsgast gewährleistet, dass der Bio-Bauer die von ihm auf dem Bauernhof angebotenen Erzeugnisse nach strengsten ökologischen Richtlinien angebaut hat. Auf dem Bauernhof geniessen die Urlauber naturnahe und schmackhafte Waren. Durch ihr Verbraucherverhalten engagieren sie sich für die Natur und die Menschen.

Sämtliche Nutztiere werden von einem Bio-Bauern in geräumigen offenen Ställen mit viel Bewegungsraum gehalten. In der Regel wird den Tieren gutes und meist selbstgezogenes Essen angeboten, was sie stark und gesünder macht. Eine Biobauernhof bietet eine Win-Win-Situation für alle Betroffenen und ist ein Unternehmen, das für Mensch, Umwelt und Umwelt gleichwertig handelt. Die Frühstückstafel umfasst landwirtschaftliche Erzeugnisse, hausgemachtes Bauernhofbrot oder -röllchen, selbst gemachte Konfitüre und Kaffee, Bienenhonig, Schmalzbutter sowie feinste Wurst- und Käse-Spezialitäten.

Zahlreiche Bio-Bauern produzieren ihre eigenen Würstchen und Käsesorten und machen köstliche Joghurt, Topfen und Aufstriche mit Gewürzen aus dem Garten des Bauern. Bereits im Biourlaub Bayerischer Wald bekommen die hochkarätigen Besucher ein komplettes Wellness-Paket zum Morgen. Eventuell bereitet die Hostess ihren eigenen Feiertag auf einem Bio-Bauernhof zu. Zu diesem Zweck werden selbstgemachte oder selbstgemachte Erzeugnisse eingesetzt.

Verwendet werden Früchte und Gemüsesorten aus dem Bauernhof und Gewürzkräuter aus dem Krautgarten. Als der Landwirt das Feuer anzündet, grillt der Feriengast gern Wurst waren oder Spießstangenbrot auf Langstöcken. Sie erwärmt den alten Steinofen und backt die Pizza des Bauern, Tarte Flambée und viele andere Bauernköstlichkeiten.

Während der Weinlese tragen die Besucher oft dazu bei, den Garten und die Feldkulturen einzubringen. In den Ferien auf dem Bauernhof bedient sich der Gast im Kraftwerk. Im Krautgarten werden die Kräuter für seine Speisen geschnitten. Die Bio-Bauern verwenden die aus diesen Tieren gewonnene Vollmilch, um leckeren Kaese herzustellen, vor allem den populaeren Schafskaese mit feinem Bauernsalat. Im angegliederten Bauernhof im Ferienhof Bayerischer Wald erhalten die Urlaubsgäste alles, was das Auge begehrt. Bei uns finden Sie alles, was das Auge begehrt. Zum Beispiel den richtigen Zeitpunkt.

Auch Menschen mit Allergie oder gewissen Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind Teil der Zielgruppen für einen Bio-Bauernhofurlaub. Der Bayerische Wald eignet sich für einen Ferienaufenthalt auf einem Bio-Bauernhof für Groß und Klein. Für diese Feriengäste ist es besonders wertvoll, dass sie eine natürlich gesunde Ernährung vorfinden. Er will der Wildnis und der Umgebung Gutes tun und liebt es, wenn die Versuchstiere auf dem Bauernhof in einer ihrer Art und Weise aufwachsen.

Dies gibt ihnen ein gutes Gespür und sie geniessen ihren Urlaub auf dem Bauernhof in vollem Umfang.

Mehr zum Thema