Berge und seen in Bayern

Gebirge und Seen in Bayern

Nicht nur die Berge, sondern auch die vielen Seen mit Besuchern aus aller Welt sind beliebt. Schwimmen und Wandern mit herrlichem Bergpanorama. Ein sensationeller Blick auf den Tegernsee und die Tölzer Berge wurde belohnt. Die majestätischen Berge, grünen Wiesen, verzauberten Wälder und romantischen Gewässer ziehen die Reisenden zu jeder Jahreszeit nach Bayern. Die schönsten Bergseen Bayerns sind der Eibsee unter der Zugspitze und der Walchensee in den bayerischen Alpen.

Gebirgsseen in Deutschland >> Das sind die 10 schoensten!

Kaum etwas ist erfrischender als die Erfrischung nach einer längeren Bergfahrt oder an einem heissen Tag im Sommer in einem sauberen, kühlen Gebirgssee! Zum Glück sind wir in den deutschsprachigen Bergen mit vielen dieser wunderschönen, sauberen Seen ausgestattet. Dies sind die schoensten Gebirgsseen Deutschlands. Eines der schoensten und wohl beruehmtesten Gebirgsseen Deutschlands ist der Suedwesten.

Die Bergseen im Zentrum der berchtesgadischen Alpen sind zusammen mit dem Walzensee der zweit tiefste und zugleich einer der reinsten Seen in Deutschland. Die Tatsache, dass der Koenigssee einen Aufenthalt lohnt, ist schon jetzt Reisenden aus aller Herren Länder bekannt. Zu Füßen eines Gebirges liegend, kristallklarem Gewässer und kleinen Inselchen in der Nähe - das klingt zu wunderschön, um richtig zu sein.

Unmittelbar hinter dem Ort gibt es am Fuße der Zürgspitze, dem sogenannten Etappenziel. Der Aibsee hat alles, was man von einem wunderschönen Gebirgssee erwarten kann. Das Walchenseegebiet ist mit einer Wassertiefe von 190 m und einer Gesamtfläche von 16,40 km2 einer der tiefste und größte Seen Deutschlands. Baden, segeln, tauchen gehen - der Welchensee ist nicht nur schön, sondern auch ein Ort für Aktivurlauber.

Übrigens ist das Springen in den Walzensee nach einer Bergfahrt zum angrenzenden Vorkriegsstand besonders gut. Weit weniger bekannt als seine Vorläufer, aber nicht minder hübsch ist der Ferchensee. Auf 1060 Meter über dem Meeresspiegel liegt der kleine Gebirgssee bei Mittenwald, der mit einer kurzen Fußwanderung leicht erreichbar ist.

Das Karwendel ist eine atemberaubende Landschaft, die Sie an keinem der beiden Seen verpassen sollten. Und während die Urlauber am Koenigssee herumtollen, hat man am Hintersee seine Erfrischung. Den 51 Meter tiefen Stausee erreicht man nur mit der Autofähre über den Könige. Wenn Ihnen das nicht reicht, können Sie den Rothbachfall besuchen, den höchstgelegenen in Deutschland.

Berge, Seen und wilde Wälder - Traummöglichkeiten in Bayern - hr-fernsehenehen

Inmitten steiler Berghänge und zu Füssen des legendären Watzmanns befindet sich der Kingse. Diejenigen, die einen Ausblick aus hoher Lage auf die Südostspitze Bayerns bevorzugen, können dies bei einem Besichtigungstermin des Köhlsteinhauses tun. Als Zeugnis nationalsozialistischer Baukunst steht es auf einem freiliegenden Fels in 1.834 Meter Seehöhe und ist nur zu Fuss oder mit Sonderbussen über eine aus dem Fels des Kehlsteins herausgehobene, abenteuerlustige Strasse erreichbar.

Passau mit seinem mediterranen Ambiente befindet sich etwas weniger als 200 Kilometern von hier. Ab Passau ist der Bayerische Waldnationalpark schnell erreichbar. Sie ähnelt einer Bilderbuchlandschaft: von Wäldern geprägte Talschaften, traumhafte Höfe und vor allem viel Wildnis. Im ersten deutschen Naturpark fühlen Sie sich wie in einem Urwäldchen. Hier können sich seit jeher auf natürliche Weise mit Bäumen, Blumen, Bächen und Seen auseinandersetzen.

Inmitten steiler Berghänge und zu Füssen des legendären Watzmanns befindet sich der Kingse. Diejenigen, die einen Ausblick aus hoher Lage auf die Südostspitze Bayerns bevorzugen, können dies bei einem Besichtigungstermin des Köhlsteinhauses tun. Als Zeugnis nationalsozialistischer Baukunst steht es auf einem freiliegenden Fels in 1.834 Meter Seehöhe und ist nur zu Fuss oder mit Sonderbussen über eine aus dem Fels des Kehlsteins herausgehobene, abenteuerlustige Strasse erreichbar.

Passau mit seinem mediterranen Ambiente befindet sich etwas weniger als 200 Kilometern von hier. Ab Passau ist der Bayerische Waldnationalpark schnell erreichbar. Sie ähnelt einer Bilderbuchlandschaft: von Wäldern geprägte Talschaften, traumhafte Höfe und vor allem viel Wildnis. Im ersten deutschen Naturpark fühlen Sie sich wie in einem Urwäldchen. Hier können sich seit jeher auf natürliche Weise mit Bäumen, Blumen, Bächen und Seen auseinandersetzen.

Mehr zum Thema