Bergdorf Bayerischer Wald

Gebirgsdorf Bayerischer Wald

Das Bergdorf Waldhäuser inmitten des Nationalparks Bayerischer Wald. " Sternweg" in den bayerischen Ferienhimmel. In das höchstgelegene Bergdorf des Bayerischen Waldes. Das Bergdorf Sterr, Ferienhaus im Bayerischen Wald. Das Bergdorf Sterr in Viechtach, Bayerischer Wald.

Hüttenhof Bergdorf, Bavarian Forest - Zeitschrift für den Süddeutschen Verlag

Danach geht es in den Bayrischen Wald. In Beirut wird gefeiert und durch die Wildnis gewandert, nur der Bayrische Wald ist uns etwas zu unverhohlen - und es gibt alles, was wir uns wünschen, besonders Ruhe und, naja, Originalität, Wald, Milch..... Der Clou am Bergdorf Hüttenhof: Sie sind Ihr eigener Chef, kein Hotelgang mit Schuhputzmaschine, sondern eine ganz für sich allein, ganz aus Zirbenholz geschnitzt und naturbelassen, sehr chic, sehr gemütlich.

Hüttenhof Bergdorf im Bayrischen Wald, Hobelsberg 23, 94143 Grinet, Tel. 0858585/960 50, www.bergdorf-huettenhof.de, luxuriöses Bergchalet ab 135 EUR pro Tag und P.

Ferienland National Park - Holiday Bavarian Forest Naturpark Ferienland Culture Art Künstlerdorf WaldhäuserArche WaldhäuserArche Thürjahr Skalpurengarten

Tausende von Metern über der Meereshöhe und mit einem wunderbaren Ausblick auf die Berge, dann dehnt sich Waldhäuser als höchstes Bergdorf im bayrischen Wald aus. Waldhäuser hat als "magischer" Flecken schon immer Umweltfreunde, Feinschmecker und die Website Künstler fasziniert. 1906 richtete Reinhold Koeppel (*1887 +1950) aus der sächsischen Stadt und nannte sich selbst den "Maler des Waldes", als erster Künstler sein Haus im Altbau von Waldhäuser ein.

Irgendwas muss ihn auf unerklärliche hier hergezogen haben, auf Waldhäuser unerklärliche .... Hermann Erbe-Vogel, Alfred Kubin und Heinz Theuerjahr traten in die Fußstapfen; Friedrich Nietzsche, der in Klingenbrunn schrieb, war in die Fußstapfen getreten: "Wenn man keine festen, ruhigen Striche am Lebenshorizont hat, sozusagen Gebrig und Wandlinien, den tiefsten Willen des Menschen....

Diese " feste und ruhige Linie am Lebenshorizont " brauchte Koeppel und die anderen. Die Wälder wurden zu ihrer zweiten Zuhause. Zum Werk Koeppels gehören großartige Forstbilder wie das Altargemälde Maria im Wald, Windbrüche und Waldinnenraum aber auch, vor allem auch Menschenbilder im bayrischen Wald und ihr hartes Lebensgefühl wie z.B. Holzhauerporträts und Fetisch.

In Koeppel kam der Pommersche Künstler und Plastiker Heinz Thürjahr (*1913 +1991) aus dem pommerschen Städtchen Storp 1935 während seiner langjährigen Reise nach Deutschland. Auch er ließ sich in der Abgeschiedenheit des Bergdorfs nieder, heiratete einen Einheimischen und lebte 50 Jahre lang seine Kunstvorstellung. Am Entstehungsort hat der Heinz Kreis Heinz Heurjahr e.V. das "Arche Heurjahr" ins Leben gerufen - mit Gallerie, Galerieshop und einem eindrucksvollen, freizügigen Tierskulpturgarten.

Diese Skulpturengärten konnten eingerichtet werden, da die Gastfamilie Thürjahr die Bronzeskulpturen freundlicherweise unentgeltlich zur Verfügung gestellt und für die Ausstellung Verfügung reserviert hat. Ausgehend von der Bundeslade führt der Archipfad zur Glaslade im Europäischen Waldesmeer.

Mehr zum Thema