Badeseen Bayern mit Hund

Bayerische Badeseen mit Hund

Unreusee: Hunde sind (nur!) am offiziellen Hundestrand am Südostufer erlaubt. Andere bayerische Seen mit Bademöglichkeiten für Hunde:...

. Dies bedeutet, dass Hunde nicht schwimmen dürfen. In den zum Freistaat Bayern gehörenden Seen wie Starnberger, Ammersee oder Chiemsee gibt es kein Badeverbot für Hunde. mit Hunden", meist in Niedersachsen und Bayern.

Schwimmen mit Hund in Bayern

Vielen von Ihnen wird das Problemfeld des Badens mit Hunden bekannt sein: Bei strahlender Sonnenschein, ist es heiss, ein Abstecher zum Stausee wäre gut und der Hund würde sich über eine solche Kühlung auf jeden Fall glücklich schätzen. Allerdings sind keine Tiere am Strand und nur zweibeinige Tiere im Meer erlaubt.

Also, wo können Sie mit Ihrem Hund das Ufer des Sees erforschen, ohne andere Badende und Wanderer zu stören? In Bayern sind in Bayern keine Tiere am Wasser zugelassen? Egal, ob Sie einen Kurzurlaub am Kurzwochenende oder einen verlängerten Ferienaufenthalt an Ihrem liebsten Stausee buchen, hier erfahren Sie, wo es derzeit die offiziellen Hundebäder gibt oder wo sie willkommen sind.

Untreusee: Im Sommer im Freien oder ein wenig einnicken, mit dem Hund im Regen? Das 6 ha große Untreusee-Stausee im nordbayerischen, südwestlich von Hof gelegen, verfügt über einen großen Hundeplatz für Besitzer mit vierbeinigen Freunden zum Auskühlen, Mitmachen und Schwimmen. In Rottach-Egern gibt es einen Hundebereich, in dem sich die Tiere im Meer abkühlt.

In den anderen Strand- und Uferbereichen hingegen existiert die Linienpflicht, so dass sich die badenden Gäste durch die Vierbeiner nicht beeinträchtigt fuehlen und so den ganzen Lago und die Umwelt geniessen koennen. In der Nähe des Stausees gibt es viele kleine Buchten für ein ruhiges und entspanntes Badeurlaub. Mit Ihrem Hund am Teich zu schwimmen und das Meer zu geniessen ist kein Hindernis, da es am touristisch geschützten Teich möglich ist.

Der Forggensee, auch bekannt als Gedächtnissroßhaupten, ist mit seinen 15,2 Quadratkilometern der fünftgroesste bayerische Binnensee. Das Wasser im Königswinkel, im Ostallgäu, ist ein Stausee, durch den der Lech fließt. Mit seinen frei zugänglichen Badebuchten lockt er im Hochsommer Menschen wie Hund besonders an. Hier ist das Bad mit dem Hund möglich und sehr populär.

Weil der Stausee verhältnismäßig seicht ist, wird er rasch aufgewärmt und man kann bereits im Monat May zusammen mit seinem vierbeinigen Freund das Meer und die Landschaft auskosten. Für das Schwimmen ist es ratsam, in den Nordteil des Gewässers zu gehen, da die Südseite des Gewässers von Booten durchfahren wird und vom Nordstrand aus ein atemberaubender Blick auf den Gewässer und die Bergwelt geboten wird.

Es handelt sich um einen 160 ha großen Speicher. Es hat einen eigenen Sandstrand und ist daher auch bei Hundebesitzern und Hunden sehr populär. Sie befindet sich vom Seecenter Heuberg in Hafenrichtung und dann können Sie zusammen mit Ihrem vierbeinigen Freund in der Dunkelheit ruhen und sich im Meer auskühlen.

Wenn Sie weitere Badeseen mit Hunden als willkommene Gäste haben, schreiben Sie uns bitte in die Anmerkungen :-).

Mehr zum Thema