Aktivurlaub Allgäu

Allgäu Aktivurlaub

Das TOP-Angebot des Marktführers für Kurzreisen vergleichen und die günstigsten Angebote für einen Aktivurlaub im Allgäu jetzt online buchen. Im Allgäu lassen Sport und Aktivurlaub keine Wünsche offen. Bietet Aktivurlaub in Oberstdorf im Allgäu. Wie kann man in Oberstdorf geschäftlich, beim Wandern im Allgäu etwas tun? Ob Sportreisen und Aktivurlaub im Allgäu?

Vollständig eingerichteter Aktivurlaub im Allgäu

Unser Urlaub ist auf die verschiedensten Bedürfnisse und Geschmacksrichtungen abgestimmt. Egal ob eine leichte Seewanderung, eine herausfordernde und sportive Bergfahrt mit Reiseleiter, Wild- und Wet-Rafting, Canyoning, Kanufahren oder Erkunden der wunderschönen Alglandschaft mit dem Rad oder E-Bike, bei uns wird jeder den idealen Aktivurlaub vorfinden.

Aktiver Urlaub im Allgäu - Skifahren & Snowboarden in den Hörner Dörfern

Während Ihres Aktivurlaubs in den Hörner Dörfern können Sie die Wildnis mit dem Rad oder E-Bike entdecken, Ihren Tee-Schuss auf der Driving Range verfeinern oder Ihr inneres Zentrum beim Bogenschiessen aufsuchen. Weil es in der Gebirgsnatur Abenteuergebiete gibt, die für die verschiedensten Sportaktivitäten geschaffen sind.

Aktivurlaub in den Hörennerdörfern.....

Sport und Aktivurlaub im Allgäu lassen keine Grenzen offen. Das Voralpenland, zum Beispiel um die wunderschönen Alpenseen, bietet wunderschöne Fahrradtouren für die ganze Gastfamilie. Darüber hinaus ist das Allgäu auch für Ihren zukünftigen Golfreise bestens geeignet. Zu den wohl schoensten Trekkinggebieten Deutschlands gehoeren die Allguer- und Alpenvorland.

Nachfolgend erläutern wir die Systeme der Wege und stellen einige der schönste Routen und Rundwanderwege für Ihren Allgäuer Ausflug vor. Die Wanderung im Allgäu ist nicht nur landschaftlich reizvoll, sondern auch gut durchdacht. Ein zweiter Weg geht an den Flüssen der Ausläufer der Alpen entlang (gelegentlich auch durch sie hindurch) an einem Wasserfall und wunderschönen Gebirgsseen entlang.

Die 390 km lange Strecke wird als Water Runner bezeichnet und ist durch ein blaues Schild gekennzeichnet. Eine 342 km lange Strecke namens Himmelstürmer verläuft durch eine eindrucksvolle Berglandschaft bis zu den Gipfeln der allgäuischen Alpen. Oberschweden - Höchstgrat - Balderschwang in Oberstdorf - Häuferschwang - Fishing - Oberstdorf - Edmund-Probst-Haus am Niedernebelhorn - Schwarzenberghütte near Hinterstein - Bad Hindelang - Tannheim - Bad Kissinger Hütten - Padden.

Auf einer Länge von 876 Kilometern sind die drei Wege rund. Bei schönem Klima mit Blick vom Bodensee zur Zürgspitze führen eine der schoensten Grat- und Gratwanderungen in den deutschsprachigen Hochgebirgen ueber die Nagelfluhküste.

Eine der bekanntesten Allgäuer Bergwanderungen, die Blumen-Tour, verläuft über das Felshorn (2.038 Meter). Außer der herrlichen Pflanzenwelt können Sie die herrliche Aussicht auf das kleine Walsertal und das Stilleachtal miterleben. Hier gibt es auch unterschiedliche Strecken. Über den Freiburger See geht der wohl beste Weg zurück nach Oberstdorf.

Wunderschöne Ausblicke erwarten Sie: Eine der schoensten Bergwanderungen im Unterallgäu ist die so genannte Koenigsetappe von Oberstdorf nach Hinterstein. Von Oberstdorf aus haben Sie zunächst drei Einstiegsmöglichkeiten in das Nürnberger Probst-Haus auf dem Nebenhorn, das sich auf 1.932 m erhebt.

Mit den Aktivvarianten geht es unter die Gondelbahn (rund vier Std. herausfordernder Anstieg über 12,2 Kilometer) oder zu Fuß über die Sealpe. Im kühl-klaren Wasser von Koblatsee, Laufbichlsee und zuletzt im Etappenziel am Engeratsgundssee (1.876 Meter) können Sie Ihre müde Gliedmaßen auffrischen. Oder Sie steigen vom Englundsee für etwa eine Autostunde zur Schwarzenbergghütte (1.396 Meter) ab, wo es auch preiswerte Unterkünfte gibt.

Die schönste Wanderung im Östallgäu bringt Sie zum prägnanten SÄULING und zu den ammergauischen Bergen. Einen kompakten Überblick über die schönste Bergwelt der ALLGÜNGER Alpenkette sowie über die Bergwanderungen im Alpenvorland gibt Ihnen der Allgäu-Wanderführer von DuMont mit allen wesentlichen Informationen.

Die 40 schönste Vergnügungsreisen durch den Allgäu beschreiben die Winterwanderungen im Allgäu. Die Klettersteiganlage ermöglicht eine herrliche Aussicht, ist aber eine der schwierigsten Wanderrouten in den ALLGÜNGER ALPERN, die auch Kletterkenntnisse erfordert. Es geht von der Sebelhornbahn (Startpunkt ist bei der Bergstation) über die Vengenköpfe bis zum Großen Däumendorf ( 2.280 Meter) und wieder hinunter.

Am Rande der allgäuischen Alpen über die drei Schlafalpenköpfe mit herrlichem Panoramablick auf das Kleinwalsertal und den allgäuischen Hauptgrat ist der Hüttenweg eine fantastische Hochseilakt. Eines der schoensten Kletterglaeufer im Allgäu ist die Wolfsbrunnenspitze mit rund 40 Strecken verschiedener Schwierigkeitsstufen (Schwierigkeitsgrad III bis VIII), die meist gut mit Schrauben gesichert sind.

Alle Wege sind vom Schloß oder von der Thomas heimer Hütten in 30 min erreichbar.

Die besten Reisezeiten für Klettertouren in den ALLGÜNGER ALPERN sind im Zeitraum Juli bis September, wenn das Klima am beständigsten ist und die Höhenlage verschneit ist.

Der Allgäu ist ein sehr populäres Ferienziel für Fahrradtouren und Mountainbiking. Wenn Sie nicht sechs Tage auf der ganzen Route verbringen wollen, können Sie nach Füssen, Schwangau und dergleichen fahren, um die Schönheiten des Allgäus zu sehen.

Der Illertalradweg verläuft auch durch das Alpenvorland - die bequemste Abfahrt ist von den Bergen bei Oberstdorf 145 km entlang der Eller ( "Iller", meistens auf Schotter) nach Ulm. Die 80 km lange, größtenteils ebene Radroute verläuft unter anderem durch die Ortschaft Warbeuren. Der 32 km lange Rundwanderweg ist auch für Gastfamilien ideal, zum Beispiel von Füssen an Neuwanstein vorbeigeführt.

Auf 840 bis 1.675 Meter über dem Meeresspiegel führt die 25,5 km lange Route durch das Ächtal und führt über den Schwarzwald zum Schwarzwald. Reiseführer-Tipp: Allgäuer Radtour. Der Rundgang in die schönste Ecke. Über das Internet erhalten Sie mit Allgäu-Radweg und Iller-Radweg alle wichtigen Informationen für 610 km Radtouren im Allgäu, inklusive GPS-Tracks zum Auslesen. Es gibt über 50 Wintersportorte im Allgäu.

Die Wintersportgebiete Oberstdorf und Kleinwalsertal sind weltberühmt. Wintersportfans können mit der KönigsCard auch die Liftanlagen der Wintersportorte in der Tourismusregion Allgäu-Tirol/Vitales Landes für drei Std. gratis nützen. Andrea und Andreas Strauß präsentieren in Bruckmanns Reiseleitern "die schönste Skitour in den ALLGÜNGER Alpen" mit allen wesentlichen und notwendigen Auskünfte. Aber auch in den Lebendigen Tälern haben sie einige tolle Ausflüge gefunden.

Im Allgäu können Sie in Ihrem Aktivurlaub mitmachen! Hätten Sie geglaubt, dass es im Allgäu mehr als 20 Tauchzentren oder -schulen gibt? Oberstdorf ist der südste Platz Deutschlands. Und dann sollten Sie von den Allgäuern in den Himmel fahren! Drachen- oder Gleitschirmfliegen im Allgäu wird von Breitenberg (bei Pfronten), Hüttenkamm (Reutte), Buchenberg (Halblech oder Buching) oder Gröbigstein (Lermoos) sowie von Fliegerschulen in Oberstdorf, Marktoberdorf oder Rettenberg aus durchgeführt.

Im Allgäu, z.B. bei Oberstdorf, ist auch Springen möglich.

Mehr zum Thema